Inhalt

Mühlenberg

Klimaschutzsiedlung Mühlenberg

Baugelände mit BaggerDie Stadt Kleve realisiert seit 2013 in der Klever Oberstadt die Klimaschutzsiedlung Mühlenberg. Die Siedlung ist Teil des Landesprogramms "100 Klimaschutzsiedlungen in NRW". Die Stadt möchte mit diesem Modellprojekt Raum für attraktive Wohnangebote schaffen und gleichzeitig die Ziele des Klimaschutzes und der Nachhaltigkeit verwirklichen. Auf der 6,3 ha großen Fläche sollen auf insgesamt acht Baufeldern des ersten Bauabschnitts Wohngebäude mit energieeffizienten innovativen Bauweisen und verschiedene, auch gemeinschaftliche Wohnmodelle entstehen. Die Straßen- und Kanalbaumaßnahmen sind in Kürze abgeschlossen. Mit einer ersten Hochbebauung wird dann im Baufeld 7 begonnen.

Mit der Klimaschutzsiedlung wendet sich die Stadt Kleve an private Baufamilien und Baugruppen aber auch an qualitätsorientierte Investoren, Bauträger und Architekten. Zur Auswahl der gewerblichen Siedlungspartner wurde in Jahr 2012/2013 ein Interessenbekundungsverfahren durchgeführt. Investoren, Bauträger, Baugruppen und Architekten hatten die Möglichkeit, sich für ein Engagement in der Klimaschutzsiedlung zu bewerben.

Bei der Durchführung des Auswahlverfahrens wurde die Stadt Kleve von dem Planungsbüro Jung Stadtkonzepte aus Köln unterstützt.

Grundstücke

Aufteilung der Baufelder

 

 

 

Der Masterplan sieht im Baugebiet insgesamt 8
Baufelder vor.

Für eine größere Ansicht klicken Sie bitte
auf die Grafik.

 

 

Baufeld 1
In dem Baufeld 1 wird die Wohnbau eG Goch nach Plänen der REPPCO Architekten fünf Mehrfamilienhäuser in Passivhausbauweise errichten. Die Mehrfamilienhäuser erhalten eine gemeinschaftliche Tiefgarage. Alle Wohnungen sind barrierefrei und verfügen über Balkon oder Terrasse.  

Baufeld 2
Entlang der inneren Erschließungsstraße planen die REPPCO Architekten zwei Reihenhauszeilen (Passivhäuser).

Baufeld 3
Für das Baufeld 3 planen die REPPCO Architekten eine Reihenhauszeile mit ca. 9 Wohneinheiten in Passivhausbauweise.

Baufeld 4
Die vier Einzelgrundstücke in Hanglage verkauft die Stadt Kleve an Privatpersonen.

Baufeld  5
Die fünf Einzelgrundstücke für zwei Einfamilienhäuser und drei Reihenhäuser verkauft die Stadt Kleve an Familien mit Kindern ohne Wohneigentum.

Für einen ersten Eindruck  (Baugrundstücke 5.3, 5.4 und 5.5) finden Sie hier ein unverbindliches Beispiel mit Musteransichten und -grundrissen.

Musterperspektive für eine Bebauung im Baufeld 5

Baufeld 6
Für das Baufeld 6 plant das Projektteam Schäfer/Weber/Willemsen eine Reihenhauszeile. Die Grundkonstruktion (Holzrahmenbauweise) und die Energietechnik zum Erreichen des Passivhausstandards sind vorgegeben. Darüber hinaus können die Erwerber Eigenleistungen einbringen.

Gartenansicht Baufeld 6

Baufeld 7
Für das Baufeld 7 planen die REPPCO Architeken für die Wohnbau eG Goch drei Mehrfamilienhäuser mit einer gemeinschaftlichen Tiefgarage. Alle Wohnungen sind barrierefrei. Die Häuser haben Passivhausstandard. Die Grundrisse sind variabel.

Baufeld 8
Das Baufeld 8 wird zu einem späteren Zeitpunkt vergeben.

 

Bebauungsplan

Der rechtskräftige Bebauungsplan Nr. 1-053-0 wurde geändert. Für den Bereich der Klima- schutzsiedlung gilt seit dem 21.06.2012 der Bebauungsplan Nr. 1-053-1. Dieser Plan berück- sichtigt die Ergebnisse der Fragebogenaktion sowie der Markt- und Standortanalyse.

Auf der Basis dieses Bebauungsplanes hat der Fachbereich Tiefbau einen Straßenausbauplan erarbeitet. Im Juni 2013 wurde mit den Arbeiten begonnen. Als Bauzeit ist mindestens 1 Jahr vorgesehen.

Weiter unten bei den Downloads finden Sie eine Zusammenstellung von Informationen und aktuellen Broschüren des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen.

 

 

Ansprechpartner

Name Kontakt
Bürgers, Martin
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 215
E-Mail: Buergers@kleve.de
Posdena, Dirk
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 366
E-Mail: Dirk.Posdena@Kleve.de
Rehm, Hermann-Josef
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 242
E-Mail: Hermann-Josef.Rehm@Kleve.de

Downloads

nach oben