Black Afghan - Fotografien von Harun Mangal im VHS-Haus

"Ich komme zu dir - mein Herz findet seinen Frieden. Weg von dir, ist es als würde ein Teil fehlen. Ich vergesse alles um mich herum, wenn ich mich…

"Ich komme zu dir - mein Herz findet seinen Frieden. Weg von dir, ist es als würde ein Teil fehlen. Ich vergesse alles um mich herum, wenn ich mich an die Berge meines Afghanistans erinnere. Wenn ich mich zwischen dir und der Welt entscheiden müsste, würde ich nicht zögern und die Ruinen deines Landes wählen."

Black Afghan Mädchen von Harun MangalDieses Zitat hat der Fotograf Harun Mangal gewählt, um die Fotoausstellung mit Bildern aus seiner Heimat zu beschreiben. "Das ist Afghanistan! Das Land der Pashtunen, Tajiken, Hazaras, Uzbeken, Turkmenen und Ballochen. Das Land, welches auch nach jahrelangem Krieg für immer scheinen wird, am wunderschönen blauen Himmel und mit den satten Farben der Landschaft. Im Herzen Asiens, wo es für immer in Erinnerung bleibt. Die Stimmen der lachenden Kinder, die in der heißen Sonne mit ihren Murmeln auf Schutt spielen und trotz ihres Schicksals das Lachen nicht verloren haben, erfassen dich und bringen dich in eine andere friedliche Welt."

Die Black Afghan Reihe des jungen Fotografen Harun Managal, in Kleve groß geworden und jetzt in Köln lebend, ist bewusst in schwarz-weiß gehalten. Die Farben mögen verblassen, jedoch der Moment bleibt! Zur Ausstellungseröffnung am Samstag, 30.9., um 12 Uhr im VHS-Haus lädt die VHS-Kleve herzlich ein. Die Ausstellung ist zu sehen bis 1.12. während der Öffnungszeiten des VHS-Hauses. VHS-Infotelefon 02821-7231-18.