Das Pflegestärkungsgesetz - Informationsabend der VHS

Die letzten Pflegereformen haben zahlreiche Änderungen im Pflegeversicherungsgesetz angestoßen. Diese führen zu zahlreichen Leistungsverbesserungen,…

Die letzten Pflegereformen haben zahlreiche Änderungen im Pflegeversicherungsgesetz angestoßen. Diese führen zu zahlreichen Leistungsverbesserungen, insbesondere für Personen mit geistiger Behinderung, psychischer oder demenzieller Erkrankung. Für sie besteht nun auch Anspruch auf Pflegegeld, niedrigschwellige Betreuung oder auch besondere Finanzierungsanreize für ambulant betreute Wohngemeinschaften etc. Bedingt durch die Vielzahl der Änderungen bei den Leistungen besteht ein erhöhter Informationsbedarf u.a. bei Betroffenen, Eltern, Betreuern, oder Beratern von z.B. ambulant betreuten Wohngemeinschaften, der mit diesem Abend am 14.3.2017 (19.30 - 21.45 Uhr im VHS-Haus in Kleve) gedeckt werden soll.

Veranstaltungsnummer L611016,
Anmeldung bis 6. März (schriftlich, persönlich oder online unter „www.vhs-kleve.de") bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve. Weitere Informationen unter Telefon 02821/7231-16.