Gartenliebhaber aufgepasst!

Am letzten Juniwochenende sind viele private Gartenparadiese geöffnet Insgesamt fünf Gärten der Horionstraße in Bedburg-Hau haben sich zusammengetan,…

Am letzten Juniwochenende sind viele private Gartenparadiese geöffnet

Offene Gärten - Altes Pflegerdorf 2Insgesamt fünf Gärten der Horionstraße in Bedburg-Hau haben sich zusammengetan, um im Rahmen der Aktion „Offene Gärten im Kleverland" ihre kleinen Gartenparadiese der Öffentlichkeit vorzustellen. Besichtigen kann man die Gärten im „Alten Pflegerdorf" erstmals am 24. und 25. Juni zwischen 10 und 18 Uhr. Darüber hinaus sind weitere sehenswerte Privatgärten am letzten Juniwochenende geöffnet, wie der Reidelhof-Garten in Goch, der Garten Theinert in Kleve und der Beyershof sowie der Garten Lucenz & Bender in Bedburg-Hau. Am Sonntag, den 25. Juni freuen sich dann die Familien Abbing und Schepers in Bedburg-Hau und die Familie Deckers in Kleve über Besuch. Außerdem sind im gARTen Atelier Peters und in Viller the Garden in Goch sowie im Garten Plaza Alfonto in Kalkar Gartenfreunde herzlich willkommen. Offene Gärten - Altes Pflegerdorf 1Darüber hinaus ist der Garten des Museum B.C. Koekkoek-Haus und das Klimahaus samt Lehr- und Schaugärten der Hochschule Rhein-Waal in Kleve geöffnet. Nähere Informationen, genaue Öffnungszeiten und Adressen sowie Fotos und weitere Termine gibt es unter www.gaerten-kleverland.de oder im Flyer „Offene Gärten im Kleverland", der im Rathaus Bedburg-Hau, im Infozentrum Moyland sowie bei Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH am Opschlag, ausliegt.