Großes Kino in der Haldern Pop Bar

Am Montag, 27.112017, um 19.30 Uhr läuft in der Haldern Pop Bar der preisgekrönte Dokumenarfilm "Song from the Forest". Es ist der zweite Abend in…

Song from the forestAm Montag, 27.112017, um 19.30 Uhr läuft in der Haldern Pop Bar der preisgekrönte Dokumenarfilm "Song from the Forest". Es ist der zweite Abend in der Reihe "Filmkunst in Haldern", die von der VHS Kleve gemeinsam mit der Filmemacherin Monika Pirch ins Leben gerufen wurde. Nach dem Film ist das Publikum eingeladen zum Gespräch mit dem "special guest" des Abends, Dr. Astrid Reimers vom Institut für Europäische Musikethnologie der Uni Köln.

Das Thema des Films könnte man so zusammenfassen: "Andere Welten zwischen Urwald und Wolkenkratzern: Neue Heimat durch Musik": Als junger Mann hörte der Amerikaner Louis Sarno im Radio einen Gesang, der ihn nicht mehr losließ. Er folgte den geheimnisvollen Klängen bis in den zentralafrikanischen Regenwald, fand ihren Ursprung bei den Bayaka-Pygmäen, einem Volk aus Jägern und Sammlern - und kam nicht mehr zurück. Der Film ist das Regiedebüt von Michael Oberts, er wurde u.a. mit dem Deutschen Dokumentarfilmpreis ausgezeichnet und kam in die Vorauswahl für den Oscar 2016.

Karten zu 7 EUR, ermäßigt 3,50 EUR an der Abendkasse, Haldern Pop Bar, Lindenstr. 1 b, Rees. Mehr Infos unter www.vhs-kleve.de oder VHS-Infotelefon 02821/7231-18.