Grundschule "An den Linden" - Alle Richtwerte werden unterschritten!

Das beauftragte Sachverständigenbüro Mokroß aus Haan-Gruiten hat in seinem zweiten Gutachten zur Untersuchung der Innenraumluft auf flüchtige…

Das beauftragte Sachverständigenbüro Mokroß aus Haan-Gruiten hat in seinem zweiten Gutachten zur Untersuchung der Innenraumluft auf flüchtige polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) in drei Räumen der Grundschule „An den Linden“ festgestellt, dass alle Richtwerte (Vorsorgewerte) unterschritten werden. Es besteht hinsichtlich flüchtiger PAK kein Handlungsbedarf.

Die vom Sachverständigenbüro Mokroß im ersten Gutachten empfohlenen Maßnahmen, die eine bessere Lüftung, Reinigung und eine zusätzliche Versiegelung des Parketts inklusive der Randbereiche vorsahen, waren erfolgreich. Darüber hinaus möchte die Verwaltung noch weitergehende Maßnahmen prüfen.

Über das Ergebnis der Untersuchung wurden die Schule, die Elternvertreter, das Kreisgesundheitsamt und die Politik vorab informiert.

Das Gutachten wird am 08.05.2019 im Haupt- und Finanzauschuss als Sachstandsbericht (17:00 Uhr, Rathaus der Stadt Kleve) sowie im Rat am 15.05.2019 (17:00 Uhr, Rathaus der Stadt Kleve) durch den Sachverständigen Herrn Mokroß vorgestellt.