Mit Konzertkarten oder Gutscheinen Live-Musik verschenken

Aufs Tanzparkett, Liebesverrücktheiten und Frau Mozarts Tagebuch Live-Musik und Konzertzeit kann man Freunden, Familie und Bekannten ganz einfach mit…

Fritzi HaberlandtAufs Tanzparkett, Liebesverrücktheiten und Frau Mozarts Tagebuch

Live-Musik und Konzertzeit kann man Freunden, Familie und Bekannten ganz einfach mit einem Konzertgutschein der Stadt Kleve zu Gute kommen lassen. Die Alternativen zu Naschwerk, Krawatten und Duftwässern sind vielfältig, die Klever Konzertreihen bieten von Januar bis Mai 2018 ganz unterschiedliche Musikerlebnisse, die nur eins gemeinsam haben: man kann schon jetzt für diese Termine Karten erwerben.

Ein funkensprühendes Neujahrskonzert verspricht ein erneutes Gastspiel von „SPARK die klassische Band“ zu werden, ihr Programm „On The Dancefloor“ umfasst Rhythmen für das Tanzparkett von Bach und Couperin bis Cole Porter und ABBA. Die Sopranistin Dorothee Mields und die Berliner Lautten Compagney verknüpfen im Februar unter dem Titel „Love’s Madness“ betörende Musik von Henry Purcell und English Folks Songs. Die Schauspielerin Fritzi Haberlandt gewährt mit dem Duo Ulf Schneider (Violine) und Stefan Imorde (Klavier) im April musikalisch umrahmte Einblicke in das fiktive Tagebuch der Constanze Mozart, bevor ein WDR-Kammerkonzert mit den Top-Klarinettisten Daniel und Andreas Ottensamer im Mai die Saison der Reihenkonzerte beschließt.

Spark DancefloorIn der Besonderen Reihe stellt ein Februar-Konzert im Museum Kurhaus das selten zu hörende japanische Koto-Instrument vor, eine Orgelsonate zu und Texte aus Dantes „Göttlicher Komödie“ verbindet im März ein Konzert in der Stiftskirche und kleines und großes Publikum kann im Familienkonzert mit dem Kinderorchester NRW und einem arabischen Ensemble musikalische Klangwelten zwischen Morgen- und Abendland erleben – im April in der Stadthalle.

Eintrittskarten für alle Konzerttermine sind an der Info-Theke und im Fachbereich Kultur im Klever Rathaus erhältlich. Wer sich nicht festlegen möchte, nimmt einen Gutschein, der über einen gewünschten Betrag ausgestellt und an der Konzertkasse nach Belieben eingetauscht werden kann. Gutscheine und Karten sind ebenso für die Theaterreihen erhältlich. Zudem gibt es ab vier Vorstellungen kleine, kostengünstige Abonnements, in denen die beiden Sparten frei kombinierbar sind.

Ausführliche Infos zu allen Konzertterminen unter www.kleve.de sowie unter Tel. 02821-84600 (Rathaus-Info) und 02821-84254 (Fachbereich Kultur, Abos sind nur hier erhältlich).