„Mit Louise Henriette auf den Spuren der Oranier“ am 07. Juli

Auf einen Streifzug durch das Kleve des 17. Jahrhunderts kann man sich am Sonntag, den 07. Juli bei der Themenführung „Mit Louise Henriette auf den…

Auf einen Streifzug durch das Kleve des 17. Jahrhunderts kann man sich am Sonntag, den 07. Juli bei der Themenführung „Mit Louise Henriette auf den Spuren der Oranier" begeben.

Luise HenrietteDer Rundgang der Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH beginnt um 14.30 Uhr am Portal zum Innenhof der Burg. Stadtführerin Birgit van den Boom wird in einem nach Gemälden angefertigten Gewand in die Rolle der niederländischen Prinzessin schlüpfen und aus ihrem Leben berichten. Louise Henriette von Oranien-Nassau war 19 Jahre alt, als sie 1646 den Großen Kurfürsten heiratete und viel Zeit in der Klever Schwanenburg verbrachte. Zwei ihrer Söhne kamen in Kleve zur Welt und zwei ihrer Schwestern heirateten auf der Klever Burg. Die Hochzeiten wurden vom damaligen Statthalter Johann Moritz von Nassau-Siegen organisiert, der nicht nur die berühmten Klever Gärten anlegte, sondern sich auch als „Wedding-Planer" betätigte.

Die Teilnahme an der kurzweiligen Führung kostet 5 € pro Person, um Anmeldung bei der Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH unter Tel.: 02821/84806 wird gebeten.