Netzwerktagung zum Thema Schwangerschaft

Wie schon vielen bekannt, hat sich in Kleve ein Netzwerk „Frühe Hilfen“ organisiert. Träger präventiver Elternangebote, das Gesundheitswesen,…

Netzwerktagung am Mittwoch, 27.09.2017, 14.00 Uhr (Einlass ab 13.30 Uhr) im Kolpinghaus Kleve

Wie schon vielen bekannt, hat sich in Kleve ein Netzwerk „Frühe Hilfen“ organisiert. Träger präventiver Elternangebote, das Gesundheitswesen, Familienhebammen und alle Akteure der Kinder- und Jugendhilfe haben sich zusammengeschlossen.

Das Netzwerk hat es sich zur Aufgabe gemacht, Eltern in ihrer verantwortungsvollen Rolle zu stärken, damit sie ihre Kinder in ihrer Entwicklung gut unterstützen können. Die diesjährige Fachtagung wird in Anlehnung an die Handreichung „Frühe Hilfen der Stadt Kleve“ den großen, facettenreichen Bereich der Schwangerschaft aufgreifen.

Die Schauspielgruppe „Theater im Fluss“ wird die Gäste auf das Thema einstimmen.

Inputs in Form von Fachvorträgen und spannenden Kurzvorträgen aus verschiedenen Disziplinen, geben Einblicke in die Praxis und veranschaulichen Beratungsschwerpunkte verschiedener Beratungsstellen.

Interessenten wird die Gelegenheit gegeben, sich mit der Bandbreite des Themas auseinanderzusetzen, Hilfestellungen und Ansprechpartner zu finden und sich einen Überblick über die vielfältigen in Kleve bereits vorhandenen Angebote der „Frühen Hilfen“ zu verschaffen.

Untermauert wird die Fachtagung durch einen „Markt der Möglichkeiten“ verschiedenster Träger und Disziplinen. Die ideale Plattform für Informationsmaterialein, Ansprechpartner auf offene Fragen und ein perfektes Forum, Kontakte und Netzwerke zu knüpfen.

Die Arbeitsgruppe „Frühe Hilfen“ freut sich darauf, dass auch in diesem Jahr die Fachtagung mit großem Interesse genutzt wird, um den eigenen Horizont fachlich zu erweitern, neue Partner zu gewinnen und Erfahrungen zu teilen und zu verbreiten.

Alle Interessenten sind herzlich zur Fachtagung am Mittwoch, 27.09.2017, 14.00 Uhr (Einlass ab 13.30 Uhr) im Kolpinghaus Kleve eingeladen.

Anmeldungen werden bis zum 14.09.2017 von der Familienbildungsstätte Kleve entgegengenommen. Die Fachtagung ist kostenfrei.