Neue Kurs- und Seminarangebote der VHS

Altersvorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung Wer - insbesondere im Alter - in die Lage kommt, nicht mehr für sich selbst sorgen zu…

Altersvorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung

Wer - insbesondere im Alter - in die Lage kommt, nicht mehr für sich selbst sorgen zu können, benötigt Unterstützung durch andere. Für diesen Fall sind Altersvorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung hilfreich. In einem Abendseminar im VHS-Haus in Kleve am Dienstag, 24.4.18, um 19.30 Uhr werden die rechtlichen Aspekte für eine richtige Vorgehensweise anhand von Fallbeispielen unter Leitung einer Fachanwältin aufgezeigt und diskutiert.

Veranstaltungsnummer N611015,
Anmeldung bis 17. April (schriftlich, persönlich oder online unter „www.vhs-kleve.de") bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve. Weitere Informationen unter Telefon 02821/84-716.

 

Excel für Büro, Geschäft und Studium:
Formeln und Funktionen professionell einsetzen

An diesem Abendseminar an der VHS Kleve über drei Abende (mittwochs, 18.30-21.45 Uhr, 25.4.-16.5.2018) werden interessante und für den professionellen Einsatz wichtige Formeln und Funktionen (z.B. Bezugsfunktionen) in Excel vorgestellt. Diese werden an Fallbeispielen in Übungen praktisch umgesetzt. Grundkenntnisse in Excel werden vorausgesetzt.

Veranstaltungsnummer N644258,
Anmeldung bis 18. April (schriftlich, persönlich oder online unter „www.vhs-kleve.de") bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve. Weitere Informationen unter Telefon 02821/84-716.

Niederrhein-Erkundungen mit der VHS in Emmerich

In Emmerich am Rhein und der niederrheinischen Umgebung gibt es selbst für die Alteingesessenen viele unbekannte Orte, wichtige Institutionen, Initiativen und Unternehmen, hinter deren Kulissen normalerweise nur wenige schauen können. Im Kurs "Niederrhein-Erkundungen" lernen die Teilnehmenden an vier Vormittagen abwechslungsreiche Ziele kennen. Auf dem Programm stehen Stadtführungen, Besichtigungen von Firmen und interessanten Sehenswürdigkeiten und die Entdeckung geschichtsträchtiger Orte. Einzelne Exkursionen führen auch in die weitere Umgebung und in die Niederlande. Die Frühjahrsreihe startet am Dienstag, 10.4., um 9 Uhr in der Stadtbücherei Emmerich. Es sind noch Plätze frei, Anmeldungen sind auch beim ersten Termin nochmöglich.

Infotelefon VHS-Anmeldebüro Emmerich 02822-939912

 

Die Seenotretter

Interessante Informationen über die DGzRS - nicht nur für Landratten

Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) ist die deutsche nichtstaatliche Seenotrettungsorganisation. Sie ist zuständig für den Such- und Rettungsdienst (SAR: Search and Rescue) bei Seenotfällen an den deutschen Küsten. Sie finanziert sich ausschließlich durch Spenden und freiwillige Zuwendungen und erhält keine staatlichen Gelder. Die DGzRS ist einer der modernsten Seenotrettungsdienste der Welt. Die Seenotretter sind auf Nord- und Ostsee bei jedem Wetter rund um die Uhr einsatzbereit - mit einer Flotte von 60 Seenotkreuzern und Seenotrettungsbooten.

Viele Menschen - auch vom Niederrhein - kennen die Organisation von den Urlauben und Aufenthalten an der See, haben aber keine detaillierten Kenntnisse über die vielfältige und wichtige Arbeit.

An diesem Infoabend am Donnerstag, 19. April 2015, um 20.00 Uhr wird die Arbeit der DGzRS und deren Organisation mit Filmeinspielungen vorgestellt.

Voranmeldung nicht erforderlich! Weitere Informationen bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve, Telefon 02821/84-716.

 

Trennung, Scheidung und die rechtlichen Folgen

Wann kann eine Ehe geschieden werden? Was ist während der Trennungszeit zu beachten? Wie werden der gemeinsame Hausrat und das Vermögen aufgeteilt? Was kostet eine Scheidung? Wie kann ich eine Scheidung bezahlen, wenn ich kein oder nur geringes Einkommen habe? Was bedeutet gemeinsame elterliche Sorge? Wer entscheidet über das Sorgerecht? Welche Unterhaltsansprüche habe ich bzw. haben die Kinder zu erwarten?
Auf diese und viele weitere rechtliche Fragen gibt das Seminar mit einer Fachanwältin am Dienstag, 15. Mai, um 19.30 Uhr im VHS-Haus in Kleve Auskunft.

Veranstaltungsnummer N611010,
Anmeldung bis 03. Mai (schriftlich, persönlich oder online unter „www.vhs-kleve.de") bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve, Info-Telefon 02821/84-716.

 

Huis Bergh - niederländisches Schloss mit deutscher Geschichte

Am Mittwoch, 16.05.2018, bietet die Volkshochschule Kleve unter der Leitung einer Niederländischdozentin einen Besuch in Huis Bergh bei s'Heerenberg an. Sie erfahren alles über die Bauherren und früheren Bewohner und können gleichzeitig die vielen Kunstwerke bewundern, die das Schloss beherbergt: frühe italienische und nordeuropäische Malerei, historische Porträts, mittelalterliche Handschriften, Münzen und Schnitzarbeiten.

Begonnen wird der Tag um 10.00 Uhr mit Kaffee und Kuchen im Schlosscafé Heeren Dubbel. Von ca. 10.30 - 12.00 Uhr führt die Dozentin Sie durch das Schloss, und zwar in leichtem Niederländisch. Sprachprobleme dürften dabei nicht aufkommen, weil Erläuterungen auch in Deutsch möglich sind. Danach besichtigen Sie gemeinsam die katholische Kirche und spazieren durch den Parkwald "De Plantage", wo sich die Schlossgärten befinden. Bei Regen erfolgt ein Besuch im neu eröffneten Stadsmuseum. Gegen 13.00 Uhr ist die Veranstaltung beendet. Wer möchte, kann danach Mittagessen oder einen weiteren Spaziergang unternehmen. Die Anreise erfolgt individuell.

Veranstaltungsnummer N777096,
Anmeldung bis zum 02.05.2018 (schriftlich, persönlich oder online unter „www.vhs-kleve.de") bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve. Weitere Informationen unter Telefon 02821/84-722.