Schließung Teilstandort Bedburg-Hau der Joseph Beuys Gesamtschule

Joseph Beuys Gesamtschule Empfehlung an den Rat der Stadt Kleve Schließung des Teilstandortes der Joseph Beuys Gesamtschule in Bedburg-Hau zum…

Joseph Beuys Gesamtschule

Empfehlung an den Rat der Stadt Kleve
Schließung des Teilstandortes der Joseph Beuys Gesamtschule in Bedburg-Hau zum 31.07.2018

Gemäß Beschluss des Rates der Stadt Kleve vom 28.11.2016 hat die Bezirksregierung Düsseldorf mit Schreiben vom 31.01.2017 die Umwandlung der Sekundarschule in die  Gesamtschule genehmigt.
Die Joseph Beuys Gesamtschule arbeitet seit dem 01.08.2017 an drei Schulstandorten:
Hauptstandort an der Hoffmannallee 15, Teilstandorte an der Ackerstraße 74 und in Bedburg-Hau am Rosendaler Weg 4.
Unter anderem wurde die Fortführung des Teilstandortes in Bedburg-Hau längstens bis zum Ende des Schuljahres 2020/21 genehmigt bzw. nur solange, wie ein ordnungsgemäßer Unterrichtsbetrieb sichergestellt werden kann.
Am 09.03.2018 hat die Schulleitung der Joseph Beuys Gesamtschule (Herr Riedl und Frau Fischer) der Bürgermeisterin Northing, dem Bürgermeister Driessen und der Schulaufsichtsbeamtin Frau Bentele-Brückner mündlich dargelegt, dass ein guter und gesamtschulspezifischer differenzierter Unterricht nicht mehr gewährleistet werden kann. Dies wurde anschließend der Bezirksregierung gegenüber auch schriftlich mitgeteilt. Die Bezirksregierung unterstützt aus pädagogischen Gründen das Begehren der Schulleitung, den Teilstandort bereits zum 31.07.2018 aufzugeben.
Aus diesem Grund wird die Stadt Kleve in enger Abstimmung mit der Gemeinde Bedburg-Hau und der oberen Schulaufsicht dem Rat der Stadt Kleve empfehlen, den Teilstandort der Joseph Beuys Gesamtschule in Bedburg-Hau zum 31.07.2018 zu schließen.
Bürgermeister Driessen, Bürgermeisterin Northing und Schulleiter Herr Riedl werden die Eltern im Rahmen eines Elternabends am 07.05.2018 über alle Details und das weitere Verfahren genauestens informieren. Die Verwaltung wird eine Drucksache mit der entsprechenden Empfehlung für den Schulausschuss vorbereiten.
Die Stadt Kleve dankt der Gemeinde Bedburg-Hau und allen an der Schule Beschäftigten ausdrücklich für die Bereitstellung des Schulgebäudes, für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und das unermüdliche Engagement in den letzten Jahren.