Übergabe der Kunstrasensportplätze Materborn

Wie bereits mehrfach berichtet, wird die Sportanlage des SV Siegfried Materborn in den kommenden Jahren zum Sportzentrum Kleve-Oberstadt umgestaltet.…

Schlüsselübergabe Kunstrasensportplätze Materborn Wie bereits mehrfach berichtet, wird die Sportanlage des SV Siegfried Materborn in den kommenden Jahren zum Sportzentrum Kleve-Oberstadt umgestaltet. Die Anlage soll langfristig die Vereine Siegfried Materborn und SSV Reichswalde beheimaten. Mit dem Bau von zwei Kunstrasensportplätzen und eines neuen Parkplatzes hat die Stadt Kleve im Jahr 2018 den Einstieg in den Umbau der Anlage begonnen. Nach nunmehr gut einem Jahr Bauzeit konnten die neuen Kunstrasensportplätze offiziell ihrer Bestimmung übergeben werden. Bürgermeisterin Northing überreichte am Donnerstag, den 14.03.2019 offiziell die Schlüssel zur Anlage an die Vereinsvorsitzenden Ingo Bredick (Siegfried Materborn) und Stefan Eerden (SSV Reichswalde).

Die Kunstrasenplätze verfügen über eine Netto-Spielfläche von 100 mal 64 Metern und sind mit einer 6-Mast-Flutlichtanlage ausgestattet. Eine LED-Wegebeleuchtung soll für eine angemessene Ausleuchtung der Zuwege sorgen. Wie bereits beim neuen Kunstrasenplatz in Rindern, verzichtet die Stadt Kleve auch bei den Plätzen in Materborn auf die Einbringung von Gummigranulat aus Altreifen. Auch auf den Plätzen in Materborn kommt das umweltfreundliche Naturprodukt Kork zum Einsatz. Die bisherigen Baukosten belaufen sich auf rd. 2.2 Mill. Euro.