Verzögerungen durch Warnstreik bei der Klever Müllabfuhr

Abfuhren werden zügig nachgeholt Der, von der Vereinigten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, für Mittwoch, den 21. März 2018, in Bereichen des…

Abfuhren werden zügig nachgeholt

Der, von der Vereinigten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, für Mittwoch, den 21. März 2018, in Bereichen des öffentlichen Dienstes organisierte Warnstreik wird auch die Umweltbetriebe der Stadt Kleve AöR (USK) betreffen. In welchem Umfang dies sein wird, kann jedoch aktuell noch nicht vorhergesagt werden. Dies könnte sich aber für die Bürgerinnen und Bürger, insbesondere bei der Abfallentsorgung/Müllabfuhr bemerkbar machen.

Sofern es zu streikbedingten Verzögerungen oder Ausfällen kommen sollte, werden die Abfuhren unverzüglich nachgeholt. Die USK bitten die betroffenen Anlieger, in einem solchen Fall, die nicht geleerten Müllgefäße am folgenden Tag erneut zur Abfuhr bereitzustellen. Sofern wider Erwarten auch dann noch keine Abfuhr erfolgt, sollten die Müllgefäße dann am Freitag zur Abfuhr herausgestellt werden.

Die USK sind bemüht, die Auswirkungen für die Bürgerinnen und Bürger so gering als möglich zu halten.

USK Logo