Vollsperrung Wasserburgallee

Im Zuge der Herstellung des Knotenpunktes Wasserburgallee für die Europa-Radbahn Kleve-Kranenburg kommt es durch die Sicherung der Straßenbauarbeiten…

VerkehrsmeldungIm Zuge der Herstellung des Knotenpunktes Wasserburgallee für die Europa-Radbahn Kleve-Kranenburg kommt es durch die Sicherung der Straßenbauarbeiten zu verkehrsbeschränkenden Maßnahmen.

Im Rahmen des Knotenpunktausbaus wird die Fahrbahn der Wasserburgallee im Bereich des Bahnübergangs gesperrt. Zur Höhenanpassung wird die Asphaltfläche am Knotenpunkt neu aufgebracht. Wegen der Straßenbauarbeiten ist darüber hinaus eine Vollsperrung des Gehwegs zwischen Rindernscher Deich und Wasserburgallee erforderlich.

Mit den Straßenbauarbeiten an der Wasserburgallee für den neuen Radweg wird ab Montag, 01.04.2019 begonnen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 13.04.2019.

Eine Umleitung wird ausgeschildert. Der Verkehr wird über die Klever Straße (B9) abgeleitet. Die Wasserburgallee ist für Anlieger bis zur Baustelle befahrbar.

Für mögliche kleinere Behinderungen im Baustellen- und Umleitungsbereich bitten wir um Nachsicht. Ortskundige Verkehrsteilnehmer sollten den Bereich bitte umfahren.