Freihändige Vergabe

Bei einer freihändigen Vergabe handelt es sich um ein nicht förmliches Vergabeverfahren (europaweit: das sogenannte Verhandlungsverfahren).
Die Angebote sind verschlossen bei der Zentralen Vergabestelle einzureichen. Dort werden diese nach dem Ablauf der Einreichungsfrist geöffnet und zur weiteren Bearbeitung an den nachfragenden Fachbereich weitergeleitet.

Zentrale E-Mailadresse der Zentralen Vergabestelle:

vergabestelle@kleve.de

Bitte senden Sie Anfragen zu Ausschreibungen etc. ausschließlich an diese Adresse, da nicht immer alle Mitarbeiterinnen im Dienst sind.

Kontakt & Ansprechpartner

Andrea Werland
Abteilung: Vergabestelle
Telefon: 0 28 21 / 84 - 325
E-Mail: Andrea.Werland@Kleve.de