Preisüberwachung

Der Fachbereich 32 Öffentliche Sicherheit und Ordnung überprüft im Rahmen der Preisüberwachung, ob angebotene Waren entsprechend der gesetzlichen Vorschriften mit Preisen gekennzeichnet sind.

Gemäß der Preisangabenverordnung haben Anbieter ihre Waren mit den entsprechenden Endpreisen anzugeben. Dies dient der Unterrichtung und dem Schutz des Verbrauchers sowie der Förderung des Wettbewerbes.

Soweit es der allgemeinen Verkehrsauffassung entspricht, sind auch die Verkaufs- oder Leistungseinheit und die Gütebezeichnung anzugeben, auf die sich die Preise beziehen.

Kontakt & Ansprechpartner

Michel Janssen
Abteilung: Ordnung und Gewerbe
Telefon: 0 28 21 / 84 - 251
E-Mail: Michel.Janssen@kleve.de