Inhalt

Abenspaziergang im Naturschutzgebiet "De Bruuk"

Datum der Meldung: 28.05.2018

Kleinod in unserer Nachbarschaft:

Das Naturschutzgebiet De Bruuk

Auf diesem naturkundlichen Abendspaziergang können Sie das Groesbeeker Naturschutzgebiet "De Bruuk" erleben. Hier gibt es noch viele Naturschätze zu entdecken, darunter seltene Orchideen und viele andere Feuchtwiesen-Arten. Pflanzen mit so merkwürdigen Namen wie Sumpfblutauge und Sumpf-Läusekraut verraten den Moorcharakter dieses Naturschutzgebietes. Insgesamt gilt "De Bruuk" in den Niederlanden als eines der artenreichsten Gebiete. Mit etwas Glück hört man den Gesang der Nachtigall, die hier auch anzutreffen ist. Mit detaillierten Erläuterungen zu den Lebensräumen und den Tier- und Pflanzenarten wird das niederländische Gebiet "De Bruuk" aus biologischer Sicht als artenreiches Refugium der Natur erlebbar gemacht.

Wichtig: Personalausweis und möglichst ein Fernglas mitbringen!

Treffpunkt: Donnerstag, 7. Juni 2018, 19.30 Uhr,
                   Caféhaus Niederrhein Kranenburg, Bahnhofstr. 15

Infos unter 02821/84-716 oder "www.vhs-kleve.de".

Ansprechpartner

Name Kontakt
Holtermann, Willi
Hagsche Poort 22
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84-716
E-Mail: Willi.Holtermann@Kleve.de

nach oben