Inhalt

Abenteuer Seidenstraße

Datum der Meldung: 13.04.2018

Kinder mit turkmenischer TrachtKulturschock oder Märchen aus Tausendundeiner Nacht? Was erwartet Touristen bei einer Reise entlang der jahrtausendealten Seidenstraße von Turkmenistan durch Usbekistan und Kirgistan nach Kasachstan? "Das zu ergründen war die Motivation unserer Reise in ein für Touristen noch ziemlich unbekanntes Gebiet", erzählt Annette Wozny-Koepp. Die passionierte Weltreisende und Fotografin hat einen eindrucksvollen und kontrastreichen Bildbericht zusammengestellt. Präsentiert wird er am Dienstag, 17.04.2018, um 20 Uhr von der VHS auf der großen Leinwand im Saal des Reeser Rathauses.

Was also dürfen die Zuschauer erwarten? Länder mit uralter Geschichte, die sich in den prachtvollen Bauten im orientalischen Stil widerspiegelt; Länder, in denen man von Wüsten und Oasen über Steppen und Gebirge bis zu Flüssen und Seen alle Landschaftstypen findet und überaus gastfreundlichen Menschen begegnet. Kulturen zwischen Tradition und Moderne, Smartphones und Eselfuhrwerk, Moscheen und moderner Architektur. Lenin-Statuen neben Unabhängigkeitsdenkmälern, moderne Großstadtkultur neben dörflichem Leben. Besonders in Usbekistan wird die Geschichte des Alten Orients mit seinen Karawanen lebendig. Oasenstädte glänzen mit reich verzierten Prachtbauten und Kuppeln, imposanten Mausoleen und unzähligen Koranschulen. Im Kontrast dazu stehen Wanderungen über das Bergmassiv des Tian Shan in Kirgistan oder entlang der Kolsai-Seen in Kasachstan. Eindeutiger Höhepunkt der Reise : die Übernachtung in einer traditionellen Jurte bei einer Nomadenfamilie in der atemberaubenden Natur der Steppe.

Karten zum Preis von 5,00 EUR, ermäßigt 2,50 EUR sind an der Abendkasse erhältlich., Infos auf www.vhs-kleve.de oder VHS-Infotelefon 02821-84777.

Registan Samarkand Usbekistan      Usbekische Bevölkerung

Ansprechpartner

Name Kontakt
40 Volkshochschule
Hagsche Poort 22
47533 Kleve
Tel.: 0 28 21 / 84-777
VHS@kleve.de

nach oben