Inhalt

"Andere Dörfer – Andere Festivals"

Datum der Meldung: 10.01.2018

Guca Filmstil"Andere Dörfer - Andere Festivals" - Film "Guca" in der Haldern Pop Bar

Das Dorf Guca ist kleiner als Haldern, die Berge sind deutlich höher, das dortige Festival für Roma-Blaskapellen ist älter, größer und mythenumrankter als Haldern Pop. Die Musik ist ebenfalls Weltspitze. Gründe genug, um am Montag, 15.1., ab 19.30 Uhr in der Reihe "Filmkunst in Haldern" den Dokumentarfilm "Guca" zu zeigen.

Irgendwo im ländlichen Serbien: Ein Festival für den Sound der Trompete, jedes Jahr aufs Neue gefeiert von etwa 200.000 Menschen. Der Film beobachtet zwei Favoriten im Wettbewerb um die „Goldene Trompete" und taucht ein in die Geschichte ihrer Musik. Gewinnen ist schön - dabei sein ist alles. Die Festivalgäste sind für einige Tage hier zu Hause, die Dörfler tragen es mit Fassung. Und nächstes Jahr kommen alle
wieder. Der Dokumentarfilm aus dem Jahr 2006, 71 min., wird im Original mit englischen Untertiteln gezeigt. Als Gesprächspartner der Filmemacherin Monika Pirch ist der Romamusiker Srecko Demirovic zu Gast, häufiger Festivalteilnehmer und heute am Niederrhein zuhause.

Karten zu 7 EUR, ermäßigt 3,50 EUR an der Abendkasse, Haldern Pop Bar, Lindenstr. 1 b, Rees. Mehr Infos unter www.vhs-kleve.de oder VHS-Infotelefon 02821 84718

 

nach oben