Inhalt

Angebot der VHS Kleve

Datum der Meldung: 28.11.2019

"So geht Frieden"
Hauptstadtjournalist Klaus Prömpers im Forum Internationale Politik

Klaus Prömpers, langjähriger ZDF-Korrespondent in Brüssel, ist der Redner im nächsten Forum Internationale Politik. Am Mittwoch, 4.12., um 18 Uhr beschreibt er im VHS-Haus an der Hagschen Poort anhand seines Buches "So geht Frieden", wie namhafte Politikerinnen und Politiker um den Frieden gerungen haben.

Die Geschichtsschreibung wird von Kriegen dominiert. Er ist die lärmendste und zugleich schrecklichste Art, den Lauf der Dinge zu beeinflussen - und manchmal offenbar auch die einfachste. Ein Krieg ist schnell entfacht, wie mühsam ist es dagegen, Frieden zu schaffen und zu wahren. Warum ist das eigentlich so? Was braucht man für den Frieden? Immer wieder hat es Männer und Frauen in der Politik und sogar im Militär gegeben, die sich für den Frieden eingesetzt haben und dafür an ihre eigenen Grenzen gegangen sind. Klaus Prömpers war für das ZDF viele Jahre vor Ort in Brüssel, wo neben der EU auch die NATO sitzt, und in New York. Er hat in seinem Journalistenleben viele dieser Frauen und Männer getroffen. Große Namen sind darunter wie Madeleine Albright, Gerhard Schröder oder Joschka Fischer, dazu aber auch manche aus der zweiten oder dritten Reihe, deren Bedeutung nicht unterschätzt werden darf. In seinem Buch "So geht Frieden" erzählt der Journalist von, von ihren Motiven, ihren Hoffnungen und ihren Zweifeln.

Zum Forum Internationale Politik laden Hochschule Rhein-Waal/Fakultät Gesellschaft und Ökonomie, Haus der Begegnung - Beth HaMifgash e.V. und VHS Kleve gemeinsam ein. WissenschaftlerInnen geben eine pointierte Einführung in ein aktuelles (Streit-)thema. Studierende, Flüchtlinge und alle Klever BürgerInnen können sich an einer moderierten Diskussion (auf Deutsch oder Englisch) beteiligen. Der Eintritt zum Forum ist frei. Mehr Infos www.vhs-kleve.de und Tel. 02821 84777.

Ansprechpartner

Name Kontakt
40 Volkshochschule
Hagsche Poort 22
47533 Kleve
Tel.: 0 28 21 / 84-777
VHS@kleve.de

nach oben