Inhalt

Angebote der VHS

Datum der Meldung: 10.09.2019

Kunstspaziergang durch Kleve für "neugierige Banausen"

Wenn man Kunst erleben will, muss man nicht unbedingt ins Museum gehen. Das meint die VHS Kleve und lädt zu einem eher ungewöhnlichen Kunstspaziergang am Sonntag, 15.9., ein. Die Stadt ist voller Kunstwerke, teils von berühmten Urhebern, teils umstritten, teils kaum wahrgenommen. Der Spaziergang wirbt für eine unvoreingenommene Betrachtungsweise. "Was sehe ich, was rührt mich an, was stößt mich ab, was läßt mich kalt?" Kein Kunsthistoriker erzählt, was man etwa wissen müsste. Intuitive Annäherung im Austausch mit der Gruppe eröffnet eigene Zugänge. Manche vielleicht aufkeimende Frage kann am Ende beantwortet werden, wenn die Spaziergangsleiterin Margaret Ostermann die Werke in ihren kunsthistorischen Zusammenhang stellt.
Treffpunkt ist um 12 Uhr am Eingang der Stiftskirche in der Kapitelstraße. Die knapp zweistündige Tour führt über mäandernde Waldwege zu schönen Aussichtspunkten und endet nach ca. zwei Kilometern im Forstgarten. Gekrönt wird der Ausflug nach Lust und Laune mit einer Tasse Kaffee im Café Moritz.
Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme kostet 5 EUR an der Tageskasse vor Ort. VHS-Infotelefon 02821-84718, www.vhs-kleve.de

 

"Heilsame Architektur" - Nachmittagsexkursion zur LVR-Klinik Bedburg-Hau

Am Freitag, 27.9., kann man mit einer Exkursionsgruppe der VHS Kleve die LVR-Klinik Bedburg-Hau auf neue Weise kennenlernen. Zum Zeitpunkt der Eröffnung im Jahr 1912 war die 8. Provinzial Heil- und Pflegeanstalt eine der größten Kliniken in Europa. Die ca. 100 Gebäude der Klinik liegen in einem etwa 80 ha großen wald- und parkartigen Gelände und formen ein einzigartiges, offen zugängliches Architekturensemble. In der Siedlungs-Architektur spiegelt sich ein für die Zeit vor 100 Jahren neuer humaner Therapieansatz für psychisch Erkrankte. Auf dem Rundgang mit abschließenden Besuch des Museums zur Geschichte der Psychiatire erfährt die Gruppe vieles zur Geschichte und Gegenwart dieses besonderen Klinik-Komplexes.
Die Veranstaltung wird organisiert in Kooperation mit dem Kulturraum Niederrhein e.V./Museumsnetzwerk Niederrhein im Rahmen des Programms "Neuland". Treffpunkt ist um 15 Uhr am Bahnhof Bedburg-Hau, Saalstraße 2.
Anmeldungen nimmt die VHS Kleve bis 18. September entgegen. Infotelefon 02821-84716, www.vhs-kleve.de

 

Tipps für Ihre Bewerbung

Bewerbung hat auch immer etwas mit "Werbung in eigener Sache" zu tun. Was macht eine aussagekräftige Bewerbung aus? Wie stelle ich die wichtigen persönlichen Stärken so dar, dass mein zukünftiger Arbeitgeber sie auch sieht?
In diesem Abendseminar am 28. Oktober (17.30-21.30 Uhr) in der VHS Kleve erfahren Sie, wie Sie Ihre aussagefähige Bewerbung erstellen. Sie erhalten Hinweise, was Ihnen alles eine Stellenausschreibung verrät und worauf Sie bei Ihrer Bewerbung achten müssen. Sie erfahren, was in eine Bewerbung gehört, wie Ihre Unterlagen gegliedert werden, welche Fakten wichtig sind, was ein gutes Foto ausmacht und was Sie bei einer Online-Bewerbung beachten sollten.
Veranstaltungsnummer Q211052,
Anmeldung bis 15. Oktober (schriftlich, persönlich oder online unter „www.vhs-kleve.de") bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve. Weitere Informationen unter Telefon 02821/84-716.  

 

PC-Bildungswoche: Arbeiten mit Word und Excel

Vom 4.-8. November bietet die VHS Kleve ein 5-tägiges Kompaktseminar (jeweils ganztags) an, das systematisch in die Programme Word und Excel einführt. Alle wichtigen Funktionen der beiden Programme werden in praktischen Aufgaben vermittelt.
Elementare Grundkenntnisse in der Bedienung eines PCs mit der Maus werden vorausgesetzt.
Veranstaltungsnummer Q644205,
Voranmeldung bis 7. Oktober erforderlich (schriftlich, persönlich oder online unter „www.vhs-kleve.de") bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve, Info-Telefon 02821/84-716.
Für dieses Seminar ist eine Förderung über Prämiengutschein oder Bildungsscheck NRW möglich, die zu einem Rabatt in Höhe von 50 % der Teilnahmegebühren führt.
Außerdem kann für dieses Seminar Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmer-Weiterbildungs-Gesetz beantragt werden.

 

Seminar für Fortgeschrittene: Excel - fortgeschrittene Techniken

Vom 18. - 22. November bietet die VHS Kleve ein 5-tägiges Kompaktseminar (jeweils ganztags) an, das fortgeschrittene Techniken in Excel vermittelt.
Microsoft Excel bietet neben seinen grundlegenden Funktionalitäten noch vielfältige Möglichkeiten zur Optimierung von Arbeitsmappen und Tabellen. In dieser Bildungswoche werden thematisch einige "Specials" vorgestellt und geübt.
Inhalte: Formeln und Funktionen clever nutzen, Daten aufbereiten, analysieren und präsentieren, Datentools und Visualisierung von Daten.
Veranstaltungsnummer Q644270,
Voranmeldung bis 9. Oktober erforderlich (schriftlich, persönlich oder online unter „www.vhs-kleve.de") bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve, Info-Telefon 02821/84-716.
Für dieses Seminar ist eine Förderung über Prämiengutschein oder Bildungsscheck möglich, die zu einem Rabatt in Höhe von 50 % der Teilnahmegebühren führt.
Außerdem kann für dieses Seminar Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmer-Weiterbildungs-Gesetz beantragt werden.

 

 

Ansprechpartner

Name Kontakt
40 Volkshochschule
Hagsche Poort 22
47533 Kleve
Tel.: 0 28 21 / 84-777
VHS@kleve.de

nach oben