Inhalt

DRK Blutspenderehrung in Kleve

Datum der Meldung: 15.02.2019

25 Lebensretter spendeten zusammen 950 Blutkonserven

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK), Kreisverband Kleve-Geldern, zeichnete Menschen aus, die mit ihren Blutspenden Kranken und Unfallopfern helfen konnten und somit Leben retteten.

Gruppenbild bei der Ehrung der BlutspenderGemeinsam mit Bürgermeisterin Sonja Nothing überreichte DRK-Kreisvorstandsvorsitzende Maria Anna Kaußen im Café Moritz des Kurhaus-Museums Ehrennadeln und Urkunden. Sie sprachen herzlichen Dank im Namen der unbekannten Blutempfänger aus an:

Helmut Lisken (für 100-malige Spende); Roland Josef Baumann, Heidemarie Keßler und Klaus Voßkamp (für 75-malige Spende); Ingrid Diekmann, Birgit Anna Regina Faaßen, Rainer Glandorf und Karl Wenn (für 50-malige Spende) sowie Ursula Elders-Kersjes, Bianca Fassbender, Melanie Giebels, Rita Hell, Carmen Hendricks, Barbara Janßen, Johannes Knaub, Tobias Kock, Elke Lünendonk-Wüst, Imke Marie Maas, Anna Pirschel, Werner Rau, Birgit Rogmann-Hogekamp, Bianka Rütjes, Birgit Tißen, Karin Trappe und Marcus Vehreschild (für 25-malige Spende).

Ein herzlicher Dank der Anwesenden galt auch den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der DRK-Blutspendearbeitskreise, die nach der Spende eine kostenlose Verpflegung bereitstellen.

nach oben