Inhalt

Neue Angebote der VHS

Datum der Meldung: 14.02.2018

Faszien-Training mit der Blackroll

Die VHS Kleve bietet ab 24. Februar samstags, 9.30-10.48 Uhr, im VHS-Haus in Kleve ein Faszien-Training mit der Blackroll und weiteren Tools an. Hierzu werden verschiedene Techniken des "Ausrollens" über den gesamten Körper angewendet.

Veranstaltungsnummer N433004,
Anmeldung bis 19. Februar (schriftlich, persönlich oder online unter „www.vhs-kleve.de") bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve. Weitere Informationen unter Telefon 02821/84-716.

 

Leichter leben mit schwungvoller Bewegung

Starten Sie in den Frühling mit mehr Leichtigkeit. Zu dieser Jahreszeit ist der richtige Zeitpunkt, um den Körper in neuen Schwung zu bringen, die "Schlaggen" des Winters loszuwerden.

Die VHS Kleve bietet ab 24. Februar samstags, 11.00-12.20 Uhr, im VHS-Haus in Kleve einen Kurs über 6 Termine an, der mit einem ganzheitlichen Konzept zu mehr Beweglichkeit und Wohlbefinden, zur Entschlackung und Gesundheitsförderung führt, da er das schwungvolle Bewegungstraining (auch für zu Hause) mit ayurvedischen Ernährungs- und Gesundheitsempfehlungen vereint.

Veranstaltungsnummer N433080,
Anmeldung bis 19. Februar (schriftlich, persönlich oder online unter „www.vhs-kleve.de") bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve. Weitere Informationen unter Telefon 02821/84-716.

 

Englisch für Fortgeschritttene in Rees

Die VHS Kleve bietet im Rathaus in Rees einen Englischkurs für Interessenten mit mittlerem Sprachniveau an (entspricht ungefähr einem Schulabschluss nach Kl. 10). Wortschatz und Konversation werden in alltagstauglichem Englisch weiter ausgebaut. Der Kurs findet dienstags ab 06.02.2018, 18.15 -19.45 Uhr, statt. Veranstaltungsnummer N733011, Anmeldung (schriftlich, persönlich oder online unter „www.vhs-kleve.de") im Rathaus Rees oder bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve. Weitere Informationen unter Telefon 02821/84 722.

 

Tai Ji - Kurse an der VHS in Emmerich und Rees

Die alte chinesische Bewegungskunst Tai Ji Quan ist berühmt für ihre sanften, fließenden Bewegungen, die den Körper kräftigen und Konzentration und Entspannung fördern. In Rees beginnt der Kurs am Donnerstag, 15.2., um 18.00 Uhr im Rathaus am Markt. Der Emmericher Kurs findet in der Turnhalle der Rheinschule, Hinter dem Mühlenberg 1, statt. Beginn ist hier ebenfalls am Donnerstag, 15.2. jedoch um 20.00 Uhr.

Weitere Informationen im neuen Programmheft, www.vhs-kleve.de oder Telefon 02821 84718 Anmeldungen sind online möglich oder im Bürgerbüro im Reeser Rathaus oder an der VHS-Anmeldestelle im Emmericher Theaterbüro.

 

Neuer Theaterkurs

Theater spielen nach Lust und Laune mit allem, was dazugehört: Stimme, Bewegung, Improvisation sowie Rollen- und Szenenarbeit. Wer sich ohne den Druck einer Aufführung im Theaterspielen ausprobieren oder auch austoben möchte, ist in einem neuen VHS-Kurs genau richtig. "Theater spielen" wird geleitet von Harald Kleinecke und findet an acht Montagen ab 19.2. von 19 bis 21 Uhr im Theater im Fluss in Kleve statt.

Weitere Informationen im neuen Programmheft, www.vhs-kleve.de oder Telefon 02821 84718

 

Noch Plätze frei:
PC-Praxis mit Word und Excel

Einen Einstieg in die Programme Word und Excel am PC bietet ein Kurs der VHS in Kleve (9-mal dienstags, 18.30 - 21.45 Uhr, ab 20. Februar.

Veranstaltungsnummer N644212,
Anmeldung schriftlich, persönlich oder online unter „www.vhs-kleve.de" bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve, Info-Telefon 02821/84-716.

 

Zwei neue Zeichenkurse an der VHS Kleve

Tiere zu zeichnen scheint schwer, lässt sich aber gut lernen und ist zugleich eine schöne Grundlage für andere Genres. Ein neuer Kurs an der VHS Kleve mit der Künstlerin Margot den Ouden startet am Montag, 19.2., um 19.30 Uhr im VHS-Haus Kleve. Die gleiche Dozentin bietet ab Mittwoch, 14.2., 20 Uhr, einen Kurs zum meditativen Zeichnen an. Zeichnen kann eine wunderbare Art sein, zur Ruhe zu kommen und den Kopf zu leeren. Zugleich entstehen dabei die schönsten Motive und Muster. Beide Kurse laufen zunächst über acht Wochen.

Mehr Infos zum neuen Programm unter www.vhs-kleve.de oder VHS-Infotelefon 02821 84777

 

VHS-Kurs zur Ahnenforschung in Rees

Die Geschichte der eigenen Familie zu erforschen finden immer mehr Menschen eine spannende Aufgabe. Als Lohn für die oft zeitraubende Arbeit warten Antworten auf die Fragen "Wer bin ich? Wo komme ich her?" Die VHS Kleve lädt ab Donnerstag, 15.2., 20 Uhr zu einem Kurs "Grundlagen der Ahnenforschung" in der VHS-Etage im Reeser Rathaus ein. Der Kursleiter Ludger Otten macht mit dem wichtigsten Handwerkszeug vertraut, das man für die eigenen Nachforschungen benötigt, wie zum Beispiel Befragung von Zeitzeugen, Sammlung erster Informationen, Wappenkunde (Heraldik), Verwandtschaftsverhältnisse und ihre genealogischen Darstellungsformen, Namensforschung, Quellenarten, Archivrecherchen . Vorgesehen sind sechs Kursabende.

Anmeldung sind möglich beim Bürger-Service der Stadt Rees oder bei der VHS Kleve, www.vhs-kleve.de, Infotelefon 02821-84-718.

Ashtanga Yoga - neuer VHS-Kurs

Ashtanga Yoga ist der Ursprung aller heutigen Hatha-Yoga-Variationen und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Die VHS Kleve bietet ab Freitag, 16.2., erstmals einen Ashtanga-Yoga-Kurs an. Der Kurs findet an insgesamt 8 Terminen, jeweils von 9 bis 10.30 Uhr im Centrum für Potentialentfaltung, Briener Str. 27e, statt und wird von Silke Rosenboom geleitet. Hier erlernt man die Haltungen und ihre Folge Schritt für Schritt. Es spielt keine Rolle, ob man beweglich oder unbeweglich, sportlich oder unsportlich ist. Dabei wird genau auf die individuelle und gesundheitsfördernde Ausführung geachtet.

Anmeldungen sind möglich im VHS-Anmeldebüro, Hagsche Poort 22, oder im Internet www.vhs-kleve.de; VHS-Infotelefon 02821-84718.

Ansprechpartner

Name Kontakt
40 Volkshochschule
Hagsche Poort 22
47533 Kleve
Tel.: 0 28 21 / 84-777
VHS@kleve.de

nach oben