Inhalt

Neuste Angebote der VHS Kleve

Datum der Meldung: 31.01.2019

Neuer Kurs - Französisch für Anfänger

Wenn die französische Sprache noch in Ihrem Repertoire fehlt oder Sie vielleicht nochmal ganz von vorne anfangen wollen, werden Sie sich in diesem Kurs wohlfühlen. Nutzen Sie die Chance, mit einem modernen Buch und vielen Übungen die ersten Schritte in einer der schönsten Sprachen der Welt zu machen. Der Kurs beginnt am Dienstag, den 12.2. um 19 Uhr. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die VHS Kleve, Tel. 84-722.

 

Orientalischer Tanz - Aufbaukurs an der VHS

Der Orientalische Tanz fasziniert durch das Wechselspiel zwischen weichen, fließenden Tanzfiguren und rhythmischen, temperamentvollen Bewegungen. Der nächste Aufbaukurs für Teilnehmende mit Vorkenntnissen startet am Donnerstag, 7.2., um 18.30 Uhr im Cewntrum für Potentialentfaltung, Briener Str. 27e . Der Kurs läuft über 10 Abende und wird geleitet von Natalie van Emmerloot. Beim ersten Abend kann man auch unverbindlich schnuppern kommen .
Weitere Informationen im neuen Programmheft der VHS Kleve oder online unter vhs-kleve.de, VHS-Infotelefon 02821-84-718.

 

Balfolk - neuer Kurs startet mit Live-Musik

Der französische Bal Folk hat seine Wurzeln im Folk-Revival der 1970er Jahre. Getanzt werden traditionelle westeuropäische Tänze wie Schottisch, Polka, Walzer, Jig oder Bourrée. Das alles sind recht einfache Tänze im Kreis, in Ketten oder paarweise , bei denen jeder schnell mitmachen kann. Abwechslungsreich, romantisch oder spielerisch! Die Musik wird möglichst live gespielt auf akustischen Instrumenten wie Geige, Akkordeon, Drehleier, Dudelsack, Gitarre oder Flöte.
Nachdem die Balfolkbewegung von Frankreich nach Belgien und weiter in die Niederlande "geschwappt" war, gab es erreichbare Angebote zunächst nur in Nijmegen. Dort läuft Balfolk seit ca. 10 Jahren mit wachsendem Zuspruch, und zwar quer durch alle Altersgruppen.
Seit 2018 gibt es Balfolk auch als Kurs an der VHS Kleve, geleitet von den Tanzenthusiasten Iris Blaschke und Thomas Brückner. Der erste Termin im neuen Halbjahr ist am Samstag, 9.2., ab 18 Uhr. Hier werden gleich zwei Gruppen live zum Tanz aufspielen. Wer erstmal "schnuppern" möchte, kann das an diesem Abend auch ohne Anmeldung tun, ob alleine oder paarweise spielt keine Rolle.
Weitere Informationen im neuen Programmheft der VHS Kleve oder online unter vhs-kleve.de, VHS-Infotelefon 02821-84-718.

 

Seniorensingkreis an der VHS

Singen wirkt entspannend und belebend zugleich und ist gesellig. Davon können die bisherigen Mitglieder des Seniorensingkreises an der VHS Kleve buchstäblich ein Lied singen. Wer im neuen Halbjahr einsteigen möchte, ist herzlich willkommen. Wichtig ist allein die Lust am Singen. "Nach oben gibt es keine Altersgrenze", sagt der Leiter des Singkreises an der VHS, Clemens Drissen. Die Gruppe trifft sich immer donnerstags von 16 bis 17.30 Uhr. Erster Termin ist der 7.2. Neue Interessierte können beim ersten Mal gerne schnuppern.
Weitere Informationen und Anmeldung bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, www.vhs-kleve.de, Telefon 02821 84-718.

 

Keine Angst vor Philosophie

Viele Menschen haben, ähnlich wie bei klassischen Konzerten, eine Art von Schwellenangst vor der Philosophie. Diese Angst ist völlig unbegründet, meint Gert Maier, seit vielen Semestern Philosophiedozent an der VHS Kleve. Seine Meinung: "Philosophie zu betreiben bedeutet nicht, sich in elitärem Kreis im Elfenbeinturm mit unendlich klugen Leuten zu unterhalten, sondern Philosophie ist Leben. Sie geht jeden einzelnen von uns an, auch, wenn uns das oft gar nicht bewusst ist."
Was die großen Philosophen von der Aufklärung bis zur Gegenwart dazu zu sagen haben, das wird im VHS-Philosophiekurs immer freitags ab 8.2.,, von 10.30 bis 12 Uhr, lebhaft erörtert und diskutiert. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, wohl aber die Bereitschaft zum Zuhören und Mitdiskutieren.
Anmeldung bei der VHS Kleve oder online unter www.vhs-kleve.de. VHS-Infotelefon 02821 84-718.

 

Rhetorik Grundlagen: Frei Sprechen und Vortragen

Selbstbewusst vor anderen sprechen, frei und überzeugend vortragen, ist erlernbar.
Zu den Grundlagen der Rhetorik bietet die VHS in Kleve am 30./31. März ein Wochenendseminar an. Grundlagen moderner Rhetorik, Vorbereitung von Vorträgen und Reden, Sicherheit durch ein Stichwortkonzept, strukturierter Redeaufbau, überzeugende Argumentation, Umgang mit Lampenfieber, Elemente natürlicher Körpersprache und die interessante Vortragsgestaltung sind Inhalte des Rhetoriktrainings. Viele praktische Übungen stehen im Mittelpunkt des Seminars.
Veranstaltungsnummer P211002,
Anmeldung bis 20. März (schriftlich, persönlich oder online unter „www.vhs-kleve.de") bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve. Weitere Informationen unter Telefon 02821/84-716.

 

Existenzgründung im sozialen Bereich

Geschäftsideen im sozialen Bereich haben Konjunktur. Grund dafür sind verschiedene gesellschaftliche Entwicklungen (z. B. die demografischen Veränderungen) sowie individuelle, gesundheitliche oder familiäre Bedürfnisse oder Probleme. Allein die Zahl der pflegebedürftigen Menschen soll bis 2030 um 50 Prozent zunehmen. Für Gründerinnen und Gründer bieten sich dadurch spannende und befriedigende Tätigkeitsfelder durch eine haupt- oder auch nebenberufliche Existenzgründung.
Der Informationsabend am 27. März, 19.30 Uhr, im VHS-Haus gibt einen ersten Überblick über den sozialen Dienstleistungsmarkt, die Vielfalt der Geschäftsideen und Unternehmensformen. Weiterhin stehen Hinweise auf die Anforderungen an Gründerinnen und Gründer sowie Informationen zu einer Auswahl interessanter Geschäftsideen auf dem Programm. Außerdem fehlen auch nicht die wichtigen Hinweise zum Weg "von der Gründungsidee zum Erfolg" sowie zu Fördermöglichkeiten, Informationsquellen etc.
Veranstaltungsnummer P622060,
Anmeldung bis 20. März (schriftlich, persönlich oder online unter „www.vhs-kleve.de") bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve. Weitere Informationen unter Telefon 02821/84-716.

 

Gesprächs- und Verhandlungstraining

Für alle, die in Gesprächen, Verhandlungen und Diskussionen sicherer überzeugen und eigene Ziele professioneller erreichen möchten, eignet sich das Seminar der VHS Kleve am Samstag, 4.5.2019 (10.00-18.00 Uhr).
Strategien, Methoden und Techniken professioneller Verhandlungsführung werden in diesem Seminar praktisch dargestellt und trainiert. Durch die Anwendung dieser Verfahren werden Ziele leichter erreichbar und können auch gegen Widerstand durchgesetzt werden.
Veranstaltungsnummer P211005,
Anmeldung bis 24. April (schriftlich, persönlich oder online unter „www.vhs-kleve.de") bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve. Weitere Informationen unter Telefon 02821/84-716.

Ansprechpartner

Name Kontakt
40 Volkshochschule
Hagsche Poort 22
47533 Kleve
Tel.: 0 28 21 / 84-777
VHS@kleve.de

nach oben