Inhalt

Offene Gärten im Kleverland am 14. und 15. Juli

Datum der Meldung: 09.07.2018

Garten BeyershofGartenparadiese laden ein!

Einen Blick in fremde Gärten werfen, die Blütenpracht genießen, lauschige Sitzplätze ausprobieren oder sich mit Gartenfreunden austauschen - all das ist an den Wochenenden in den „Offenen Gärten im Kleverland" möglich. Am Wochenende 14./15. Juli sind der kleine Stadtgarten von Künstler Detlef Theinert in Kleve und der - aus verschiedenen Gartensendungen wie zum Beispiel „Die Beet-Brüder" bekannte - Reidelhofgarten der Familie Dammasch in Goch-Pfalzdorf geöffnet. Am Sonntag, den 15. Juli sind Gartenfreunde dann im Garten Beyershof in Hau willkommen, ein weitläufiger Naturgarten mit seltenen Baumarten, Sträuchern und Wildpflanzen. Auch der Garten Lucenz- Bender in Schneppenbaum ist aus dem Fernsehen und zahlreichen Veröffentlichungen bekannt und begeistert im Juli mit zahlreichen Taglillien. Außerdem ist am 15. Juli Viller the Garden geöffnet, der Garten von Frank Fritschy und Dorothee Dahl, der mit seinem üppig bepflanzten „Long Border" - ein 35 m langes Beet - begeistert. Garten ReidelhofDie Gärten sind in der Regel von 11 bis 17 Uhr geöffnet (Reidelhof von 10 bis 18 Uhr), der Eintrittspreis beträgt 3 € pro Person. Weitere Termine und Gärten gibt es im Flyer „Offene Gärten im Kleverland", der bei Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve im neuen Rathaus, im Rathaus Bedburg-Hau und im Infozentrum Moyland ausliegt oder auf www.gaerten-kleverland.de und www.facebook.com/gaertenkleverland.

 

Ansprechpartner

Name Kontakt
WTM Kleve: Wirtschaft, Tourismus und Marketing Stadt Kleve GmbH
Minoritenplatz 2
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 800
Info@WFG-Kleve.de

nach oben