Inhalt

Oranier-Fahrradroute Apeldoorn–Moers eröffnet

Datum der Meldung: 21.05.2019

Unter reger Beteiligung der Öffentlichkeit gab Frau Conny Bieze, Regionalministerin der Provinz Gelderland, am 16. Mai auf Schloss Huis Bergh den Startschuss für die neue Oranier-Fahrradroute, die von Apeldoorn über 's-Heerenberg und Kleve nach Moers führt.

Eröffnung OranierrouteZusammen mit den Bürgermeistern von Montferland, Kleve und Moers, dem Ehrenbürger von Apeldoorn und dem Geschäftsführer der Euregio Rhein-Waal wurde ein Banner enthüllt, das den 225 km langen grenzüberschreitenden Streckenverlauf zeigt. Die Oranier-Fahrradroute führt auf ausgeschilderten Wegen durch eine malerische Landschaft vom niederländischen Apeldoorn bis nach Stadt Moers. Unterwegs gibt es die Möglichkeit zu zahlreichen Zwischenstopps: in Brummen, Rheden, Doesburg, Doetinchem, Zevenaar und 's-Heerenberg auf niederländischer Seite und in Emmerich am Rhein, Kleve, Bedburg-Hau, Kalkar, Xanten und Rheinberg auf der deutschen Seite.

Die Oranier-Fahrradroute Apeldoorn-Moers ist Teil der Oranier-Route Niederlande-Deutschland, einer Initiative der Deutschen Zentrale für Tourismus in Amsterdam. Ziel ist die Präsentation und Vermarktung der Geschichte des niederländischen Königshauses Oranien-Nassau.

Die Oranier-Fahrradroute Apeldoorn-Moers nutzt beidseits der Grenze das Knotenpunktsystem und kann in beide Richtungen gefahren werden. Für die Wegweisung wurden Schilder mit dem Logo der Oranier-Fahrradroute an den Knotenpunkten ergänzt. Entlang der Route finden sich Informationstafeln und sogenannte Tretsäulen mit interessanten (Hör-)Geschichten über das niederländische Königshaus. Die neue Route schließt an die bereits bestehende Strecke Lingen-Apeldoorn an, die vor sechs Jahren von Prinzessin Margriet in Diepenheim eröffnet wurde.

Die Oranier-Fahrradroute Apeldoorn-Moers ist das Ergebnis des INTERREG-Projekts „Auf den Spuren der Oranier". Neben der Beschilderung wurden ein Reiseführer, Flyer und eine Website mit Fahrradnavigation entwickelt sowie ein Messestand angeschafft. Das Projekt entstand in enger Zusammenarbeit mit der EUREGIO Rhein-Waal, den regionalen Marketingorganisationen und Routenbüros in beiden Ländern.

Die neue Oranier-Fahrradroute Apeldoorn-Moers ist mit der Routeneröffnung zur Nutzung freigegeben. Weitere Informationen sind auf der neuen Website www.oranierfahrradroute.de zu finden. Der Reiseführer ist in Kürze bei den örtlichen Tourist-Infos entlang der Strecke erhältlich .

Ansprechpartner

Name Kontakt
WTM Kleve: Wirtschaft, Tourismus und Marketing Stadt Kleve GmbH
Minoritenplatz 2
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 800
Info@WFG-Kleve.de

nach oben