Inhalt

Radtour zur Geschichte des Klever Karnevals am 17. Juni

Datum der Meldung: 05.06.2018

Norbert LeendersVon Materborn bis Kellen - Karneval an 11 Stellen

Eine spannende Stadtführung - nicht nur für Karnevalsfreunde - bietet die Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve am Sonntag, den 17. Juni ab 14 Uhr als Radtour an. Norbert Leenders, selbst im Karneval aktiv, fährt vom Ratskrug in Materborn bis zum Haus Braam in Kellen mit Stopps an 11 markanten Punkten im Stadtgebiet "met de fiets". Los geht's um 14 Uhr an der Gaststätte Ratskrug Materborn (Dorfstraße 43), die Tour dauert ca. 2,5 Stunden und endet in Kellen. Die Teilnahme kostet 6 € pro Person. Es wird unter anderem Antworten auf die oft gestellten Fragen geben, warum die Karnevalszeit immer am 11.11. anfängt und HELAU gerufen wird, was ein Gocher mit dem Beginn des Karnevals in Kleve zu tun hat, wann der erste Zug mit Narren durch Kleve zog, welcher Prinzenorden am schwersten war und warum es in 45 Jahren Rosenmontagszüge der Neuzeit 44 Prinzen gab und 43 Mal ein Rosenmontagszug ziehen konnte... Jeder Teilnehmer radelt auf eigene Verantwortung mit einem verkehrssicheren Fahrrad, eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 02821/84806 bei der Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH, die Teilnehmerzahl ist auf 20 Erwachsene beschränkt.

Ansprechpartner

Name Kontakt
WTM Kleve: Wirtschaft, Tourismus und Marketing Stadt Kleve GmbH
Minoritenplatz 2
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 800
Info@WFG-Kleve.de

nach oben