Inhalt

Semestereröffnung und Angebote der VHS

Datum der Meldung: 10.01.2020

Semestereröffnung der VHS Kleve - Wilhelm Frede: Erinnerungen von Niederrheinern und jede Menge historische Fotos auf großer Leinwand.

Erzählend präsentiert der Halderner Clemens Reinders die schönsten und merkwürdigsten Geschichten aus seinem neuen Buch, so wie sie von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen überliefert wurden. Zeitgeschichte aus einer persönlichen Perspektive!
Es beginnt mit den Kriegs-Tagebuch-Notizen einer Klever Infanterie-Kompanie von der Westfront 1915/16. Wir hören unter anderem vom Tabakanbau in Niedermörmter und aus dem Leben eines Klever Schreinergesellen, Bekenntnisse eines BDM-Mädels und den Bericht eines jüdischen Reeser Bürgers von seiner Flucht über die Pyrenäen. Franz Joseph van der Grinten erinnert sich an seine erste Begegnung mit Joseph Beuys, und das vorläufige Ende ist im Krefelder Jazzkeller.
Clemens Reinders ist Buchautor, Dokumentarfilmer und Lehrer. Seine Geschichten werden ergänzt durch Filmausschnitte aus der WDR-Filmreihe "Denkmal". Zwanzig der zuletzt verfassten Zeitzeugenberichte sind jüngst in Buchform beim Wartberg-Verlag erschienen: Titel: "Niederrheiner erzählen 1900 bis 1960".

Die Semestereröffnung findet am 31. Januar 2020 ab 20.00 Uhr statt. Eintritt ist wie immer frei. Weitere Informationen unter Telefon 02821/84-718.

 

iPad Aufbaukurs vormittags

Nutzen Sie wirklich alle Möglichkeiten, die Ihnen das iPad bietet?
Der VHS-Kurs zeigt auf, was das iPad leisten kann, wie es funktioniert und bei der Lösung Ihrer Aufgaben hilft. Wichtige und sinnvolle Apps werden vorgestellt. Folgende Themen stehen im Mittelpunkt: Abgleich von E-Mail; Kontakt-, Aufgaben- und Kalenderdaten; Sicherheit der Daten auf Ihrem Gerät; Arbeiten mit Dateien aus der Cloud.
Kursdaten: Mittwoch und Freitag, 22. + 24.1.2020, jeweils 9.00-11.30 Uhr.

Veranstaltungsnummer R644076,
Anmeldung bis 17. Januar (schriftlich, persönlich oder online unter „www.vhs-kleve.de") bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve. Weitere Informationen unter Telefon 02821/84-716.

 

Web-Programmierung mit Python

Python ist eine einfach zu erlernende Programmiersprache. Python wurde in den letzten Jahren immer populärer und stellt mittlerweile in Bezug auf den Funktionsumfang einen ernsthaften Konkurrenten zu etablierten Programmiersprachen wie C++, Java oder C# dar. Die Popularität ist nicht nur der simplen Syntax geschuldet, sondern unter anderem auch den umfangreichen Bibliotheken im Bereich der Server Administration, "Machine Learning" und Webprogrammierung.
Dieser Kurs bietet eine Einführung in die Programmierung in Python und erweitert das Gelernte anschließend mit dem Webframework "Flask", welches einige Funktionalitäten für die Webprogrammierung in Python bereitstellt.
Dieser Kurs bietet unter anderem:

  • Eine Einführung in die Programmierung mit Python
  • Eine Einführung in das Webframework "Flask"
  • Eine Einführung in die Container-Plattform "Docker"
  • Das Aufsetzen eines Webservers unter Ubuntu (Apache, Nginx)
  • Installation von SSL Zertifikaten
  • Die Programmierung einer eigenen, simplen Website
  • Website Styling mittels "Bootstrap" Framework
  • Das Einbinden einer Datenbank
  • Umsetzung von "Login", "Logout", "Registrierung" und "Passwort vergessen" Funktionalität
  • Das Einbinden eines Object Relational Mappers (ORM)

Programmierkenntnisse und ein eigener Laptop sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung.
Kurstermine: 5-mal mittwochs, 19.00-21.15 Uhr, ab 5.2.2020, VHS-Haus Kleve

Veranstaltungsnummer R644487,
Anmeldung bis 27. Januar (schriftlich, persönlich oder online unter „www.vhs-kleve.de") bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve. Weitere Informationen unter Telefon 02821/84-716.

Ansprechpartner

Name Kontakt
40 Volkshochschule
Hagsche Poort 22
47533 Kleve
Tel.: 0 28 21 / 84-777
VHS@kleve.de

nach oben