Inhalt

Bildungs- und Teilhabepaket

§ 28 SGB II:

Kinder und Jugendliche können grundsätzlich Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket beantragen. Gefördert werden alle Kinder und Jugendliche, die Leistungen nach dem SGB II oder SGB XII - also Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld - beziehen. Hinzu kommen Kinder, die Wohngeld oder Kinderzuschlag nach dem Kindergeldgesetz erhalten. Durch das Bildungs- und Teilhabepaket werden Kinder und Jugendliche aus Familien mit geringen Einkommen gefördert und unterstützt. Für diese Kinder werden daher neben ihrem monatlichen Regelbedarf auch Bedarfe für Bildung und Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft berücksichtigt. So werden künftig die Kosten für Klassenfahrten, Schulbedarf, Schülerbeförderung, Nachhilfeunterricht und das Mittagessen in Schulen und Kindergärten bezahlt. Um die soziale und kulturelle Teilhabe in den Bereichen Sport, Spiel, Kultur, Geselligkeit und Kunst zu fördern, werden Vereinsbeiträge, Kursgebühren und Ferienfreizeiten bis zu einem Betrag von zehn Euro im Monat übernommen.

Ansprechpartner

Name Kontakt
Fachbereich Arbeit und Soziales, Bildung und Teilhabe
Lindenallee 33
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 99 7 99 - 577 oder -579
E-Mail: BildungundTeilhabe@Kleve.de

nach oben