Inhalt

Reisepass

Bitte mitbringen / beachten:

  • Aktuelles biometrisches Lichtbild
  • Personalausweis oder Reisepass

Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 2-3 Wochen. In Dringlichkeitsfällen besteht die Möglichkeit der Beantragung eines Expresspasses, der innerhalb von 3-5 Tagen erstellt wird.

Die Fingerabdruckerfassung bei Passanträgen ist gesetzlich vorgeschrieben. Daher muss die Antragstellung persönlich erfolgen. Wenn der Passantragsteller die Fingerabdrücke nicht abgibt, kann kein Reisepass ausgestellt werden.

Der Reisepass mit Fingerabdrücken wird im Regelfall für Jugendliche ab 12 Jahren ausgestellt. Nur auf ausdrücklichen Wunsch der Eltern wird für ein Kind ein Reisepass ausgestellt. Bei Kindern unter 6 Jahren werden keine Fingerabdrücke erfasst.

Gebühren
  • bei Antragstellung bis zum 24. Lebensjahr: 37,50 Euro (Gültigkeit 6 Jahre)
  • bei Antragstellung ab dem 24. Lebensjahr: 60,00 Euro (Gültigkeit 10 Jahre)

Die Gebühr im Expressverfahren beträgt zusätzlich 32,00 Euro.

Vorläufiger Reisepass

Ein vorläufiger Reisepass wird bei Beantragung im Bürgerbüro sofort ausgestellt. Die Gültigkeit des Passes beträgt 1 Jahr und kostet 26,00 € Gebühr.

Bitte beachten Sie: Die Beantragung ist nur möglich, wenn die Ausstellung eines Expresspasses zeitlich nicht ausreicht. Ein Nachweis über die Dringlichkeit (z. B. durch eine Buchungsbestätigung mit Reisetermin) ist vorzulegen.

Der vorläufige Reisepass wird von den meisten Ländern anerkannt. In einige Länder (z. B. in die USA) kann jedoch nur dann visumfrei eingereist werden, wenn der Reisepass ein elektronisches Speichermedium enthält (Chip). Dieser ist beim vorläufigen Reisepass nicht vorhanden. Wenn Sie daher mit diesem einreisen wollen, benötigen Sie zusätzlich ein Visum.

Über die konkreten Einreisebestimmungen Ihres Reiselandes und die erforderlichen Ausweisdokumente informieren Sie sich bitte rechtzeitig vor Antritt der Reise. Auskunft dazu geben Ihnen unter anderem die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes.

Zweitpass

Aus folgenden Gründen kann ein zweiter Reisepass beantragt werden:

  • Für Personen, die aus beruflichen Gründen viel reisen und wegen der zeitlichen Verzögerung bei Visaanträgen ein Pass nicht ausreichend ist. Hierzu ist eine schriftliche Erklärung oder Bescheinigung des Arbeitgebers vorzulegen, aus welchen Gründen Sie einen Zweitpass benötigen.
  • Falls ein Staat bereist wird, der ihnen vermutlich die Einreise verweigert, weil aus dem ersten Pass ersichtlich ist, dass man sich in bestimmten anderen Staaten aufgehalten hat oder aufhalten wollte. Hierzu ist ein formloser schriftlicher Antrag erforderlich.

Der Zweitpass wird grundsätzlich nur mit einer Gültigkeitsdauer von maximal 6 Jahren ausgestellt.

Ansprechpartner

Name Kontakt
Storch, Thomas
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 600
E-Mail: Thomas.Storch@Kleve.de
Bömler, Dietmar
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 600
E-Mail: Dietmar.Boemler@Kleve.de
Arntz, Sonja
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 600
E-Mail: Sonja.Arntz@Kleve.de
Skibba-Wäckers, Ursula
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 600
E-Mail: Ursula.Skibba-Waeckers@Kleve.de
Thyssen, Bärbel
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 600
E-Mail: Baerbel.Thyssen@Kleve.de
Blesting, Simone
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 600
E-Mail: Simone.Blesting@Kleve.de
Bos, Markus
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 600
E-Mail: Markus.Bos@kleve.de
Rodzinski, Nicole
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 600
E-Mail: Nicole.Rodzinski@kleve.de
Frost-Kolling, Simone
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 600
E-Mail: Simone.Frost-Kolling@kleve.de

nach oben