Inhalt

Bebauungsplan Nr. 3-029-3

Bebauungsplan Nr. 3-029-3 für den Bereich Kiesstraße im Ortsteil Rindern

Frühzeitige Beteiligung und Behördenbeteiligung vom 20.11.2018 bis einschließlich 05.12.2018

Der Rat der Stadt Kleve hat am 10.10.2018 gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB), in der derzeit gültigen Fassung, beschlossen, einen Bebauungsplan für den Bereich Kiesstraße im Ortsteil Rindern zum Zwecke der Änderung des rechtskräftigen Bebauungsplans Nr. 3-029-2 aufzustellen. Der Plan erhält die Nummer 3-029-3.

 

Ziel des Verfahren ist es, im rückwärtigen Bereich zwischen Hohe Straße und Kiesstraße eine Bebauung zuzulassen. Dieser Bereich wurde durch den jetzt gültigen Bebauungsplan Nr. 3-029-2 aus dem Jahre 1993 überplant. Hier werden die hinterliegenden Bereiche von einer Bebauung freigehalten. Der Innenbereich ist aufgrund seiner Größe und Lage grundsätzlich für eine Nachverdichtung geeignet.
Zurzeit besteht nicht die Möglichkeit, den Innenbereich durch eine öffentliche Verkehrsfläche zu erschließen. Um eine Erschließung von der Kiesstraße aus zu ermöglichen müssen verschiedene private Grundstücke in Anspruch genommen werden, die zum Teil durch Nebengebäude oder Garagen beansprucht sind. Weiterhin sind die Grundstücke so aufgeteilt, dass eine Bebauung des Bereichs nur dann möglich ist, wenn sich mehrere Eigentümer einigen.

Im Downloadbereich am Seitenende können Sie die Planzeichnung, die Begründung sowie die Bekanntmachung abrufen.

Ansprechpartner

Name Kontakt
Janßen, Hannah
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 268
E-Mail: Hannah.Janssen@Kleve.de

Downloads

nach oben