Inhalt

Digitale Anliegerversammlung Jenaer Straße

Information zur Erneuerung der Beleuchtung der Jenaer Straße

Jenaer Straße

Die Stadt Kleve erneuert die Beleuchtung der Jenaer Straße. Die Ausführung ist für das 1. Quartal 2022 geplant.

Die Bauzeit beträgt etwa 3 - 4 Wochen.

Auf eine Anliegerversammlung in Präsenzform wird aufgrund der Corona-Pandemie derzeit noch verzichtet. Die vorbereiteten Informationen stehen als Downloads zur Verfügung (siehe unten).

Tiefbauinfo Jenaer Straße

Der durch den Fachbereich Tiefbau zur Verfügung gestellte Ausbauplan stellt den aktuellen Stand der Planung dar. Fragen oder Änderungsvorschläge richten Sie bitte direkt an den Fachbereich Tiefbau, Herrn Kaiser. Das hieraus resultierende Bauprogramm wird dem Rat der Stadt Kleve zur Entscheidung vorgelegt.

Ausbauplan Beleuchtung Jenaer Straße

Die Maßnahme ist beitragspflichtig nach § 8 Kommunalabgabengesetz (KAG NW). Nach der aktuellen Rechtslage besteht die Möglichkeit, eine hälftige Entlastung der Beitragspflichtigen (i.d.R. = Eigentümer) zu bewirken. Dies erfolgt durch die Gewährung von Zuwendungen des Landes Nordrhein-Westfalen, welche die Gemeinden beantragen. Wird eine Zuwendung gewährt, wird diese mit dem abschließenden Beitragsbescheid an die Anlieger weitergegeben. Die Beitragsabrechnung ist geplant für das 2. Quartal 2022, ist aber abhängig von der Bearbeitungszeit des Zuwendungsantrags.

Für Fragen zu den Anliegerbeiträgen steht Ihnen der Fachbereich Finanzen und Liegenschaften, Herr Sänger, zur Verfügung.

Sofern ein persönliches Abstimmungsgespräch erforderlich erscheint, wird um eine Terminabstimmung gebeten. Die Verwaltung entscheidet hierüber im Einzelfall unter Beachtung der jeweils gültigen Corona-Richtlinien.

Ansprechpartner

Name Kontakt
Kaiser, Tim
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 285
E-Mail: Tim.Kaiser@kleve.de
Sänger, Lennart
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 572
E-Mail: Lennart.Saenger@kleve.de

Downloads

Weiterführende Informationen

nach oben