Inhalt

Diplom- Sozialarbeiter/in bzw. Diplom-Sozialpädagoge/in (m/w/d)

Im Fachbereich Jugend und Familie der Stadt Kleve (ca. 53.000 Einwohner) wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt gesucht:

eine/n Diplom- Sozialarbeiter/in bzw. Diplom-Sozialpädagoge/in (m/w/d)
(Bachelor of Arts Soziale Arbeit / Erziehungswissenschaften, Diplom-Pädagogik oder vergleichbare Qualifikation)

zur Verstärkung des Pflegekinderdienstes.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe S 14 des Tarifvertrages für den Sozial- u. Erziehungsdienst. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Weiterbeschäftigung ist denkbar.

Der Pflegekinderfachdienst der Stadt Kleve begleitet orientiert am Alter und Entwicklungsstand der Kinder verschiedene Pflegeverhältnisse und beabsichtigt das Angebot auch für  besonders entwicklungsbeeinträchtigte Kinder und Jugendliche auszubauen.

Unser Pflegekinderfachdienst stellt sich den Herausforderungen einer aktiven Zusammenarbeit mit leiblichen Familien und der Pflegefamilien. Bei fehlender Rückkehrmöglichkeit zu den leiblichen Eltern arbeiten wir mit allen Beteiligten daran, dass die Kinder sicher in ihren Pflegefamilien aufwachsen und gleichzeitig gelingenden Kontakt zur Herkunftsfamilie haben. Durch diese besondere konzeptionelle Ausrichtung tragen wir zur positiven Entwicklung der Kinder bei.

Sie erwartet:

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit hohem Gestaltungs- und Handlungsspielraum
  • Ein Team, das sich gegenseitig unterstützt und eng mit dem Allgemeinen Sozialen Dienst zusammenarbeitet
  • Fallverantwortung in der Pflegekinderhilfe und eine enge Zusammenarbeit mit den Pflege- und Herkunftsfamilien, einschließlich der Hilfeplanung gem. § 36 SGB VIII
  • Steuerung und Begleitung von Besuchskontakten
  • Biografiearbeit mit Pflegekindern
  • Vermittlung und Begleitung von Kindern in Bereitschaftspflege / Mitwirkung bei der Perspektivklärung sowie die Mitwirkung bei familiengerichtlichen Verfahren
  • Gewinnung von Pflegefamilien sowie deren Aus- und Fortbildung
  • Zusammenarbeit mit der Frühförderstelle, Kitas, Schulen und anderen am Hilfeprozess Beteiligten
  • Die aktive Mitarbeit an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Pflegekinderdienstes
  • Öffentlichkeitsarbeit und Repräsentation der Arbeit des Pflegekinderdienstes der Stadt Kleve

Ihr Profil:

  • Sie suchen die fachliche Herausforderung in der Pflegekinderhilfe, sind ideenreich, kreativ und zudem ein Organisationstalent
  • Sie verfügen über Weiter-/Fortbildungen in den Bereichen systemische Beratung, Bindungstheorie, Trauma- und Traumafolgestörungen bzw. sind zur Qualifizierung bereit
  • Sie sind klar in ihrer Rolle und Kommunikation und können aktiv und wertschätzend auf Menschen zugehen und gemeinsam mit ihnen Lösungen in schwierigen Lebenslagen erarbeiten
  • Sie arbeiten gerne im Team und schätzen den Austausch und die Reflexion ihrer fachlichen Arbeit

Wir bieten Ihnen:

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie regelmäßige Supervision
  • Die Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Verbindliche Arbeitsgrundlagen und Qualitätsstandards

Die Stadt Kleve verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht, ebenso Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbung – keine Online/Fax-Bewerbung - mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen bis zum 16.03.2019 an:

Bürgermeisterin der Stadt Kleve, Fachbereich 10, Postfach 1955, 47517 Kleve

Hinweis zum Verbleib der Bewerbungsunterlagen: Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsun­terlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einrei­chen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, senden Sie uns bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag zu. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Bewerbungs/-Vorstellungskosten werden von der Stadt Kleve nicht erstattet.

Ansprechpartner

Name Kontakt
Gendritzki, Klaus
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 224
E-Mail: Klaus.Gendritzki@Kleve.de

nach oben