Inhalt

Kindertheater

Die Vorschau zum Kindertheater der Stadt Kleve in der Spielzeit 2021/2022
Aufführungen in der Stadthalle, Lohstätte 7


Liebe Theaterbesucher*innen,
auch in der neuen Spielzeit 2021/2022, dürften die jungen Besucher mit Kindertheaterangebot der Stadt Kleve voll auf ihre Kosten kommen.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der nach wie vor anhaltenden Corona-Pandemie der Kartenvorverkauf für die städtischen Veranstaltungen erst vier Wochen vor der eigentlichen Aufführung erfolgt, da erst zu diesem Zeitpunkt entschieden werden kann, welcher Saalplan gefahren werden kann.



Mittwoch, 8. September 2021, 16 Uhr
Pippi Langstrumpf
präsentiert vom Niederrhein Theater Brüggen, nach einer Geschichte von Astrid Lindgren, ab 5 Jahre

Pippilotta Victualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter bringt ihren Affen Herrn Nilsson, ihr Pferd Kleiner Onkel
und eine Schatzkiste voller Goldstücke mit. Pippi macht, was sie will, schließlich ist sie das stärkste Mädchen der Welt.

Szenenbild Pippi Langstrumpf mit Polizisten

Bild: Hermann Jürgen Schmitz

 Mittwoch, 06.10.2021, 16 Uhr
Zottelkralle
präsentiert von der Burghofbühne Dinslaken, nach einer Geschichte von Cornelia Funke, ab 4 Jahre

Kalli wünscht sich ein Monster als Haustier, anstatt sich vor ihnen zu fürchten. Was für ein Glück, dass sich
das stinkige Erdmonster Zottelkralle aus seiner Höhle raus und in ein kuscheliges Menschenbett rein wünscht.
Denn bei Menschen, die so köstlich schmeckendes Shampoo haben und so lustig wie Nacktschnecken aussehen,
muss es sich herrlich wohnen lassen. Also zieht Zottelkralle bei Kalli ein… Schneckenschleimschaurigschön!

Zottelkralle mit Kalli im Schrank
Bild: Martin Büttner

Mittwoch, 10. November 2021, 16 Uhr
Frau Holle
präsentiert vom Wittener Kinder- und Jugendtheater, nach einem Märchen der Brüder Grimm, ab 3 Jahre

Jahr für Jahr wünschen sich die Menschen weiße Weihnacht. Glaubt man dem Märchen der Brüder Grimm
kann Frau Holle diesen Wunsch erfüllen. Sie ist es, die die Erde mit einem weißen Teppich bedecken kann.
Und das Mithilfe von Hausarbeit…

Frau Holle am Fenster

Bild: offizielles Pressefoto

Donnerstag, 16. Dezember 2021, 16 Uhr
Hexe Winnie zaubert Weihnachten
präsentiert vom Wittener Kinder- und Jugendtheater, nach einer Geschichte von Marliese Arold ,ab 3 Jahre

Hexe Winnie möchte auch Weihnachten feiern und vor Allem so einen geschmückten, leuchtenden Weihnachtsbaum haben,
wo doch bei Ihr und Oma nur Walpurgisnacht und Halloween gefeiert wird…Wozu ist man Hexe, wenn man sich nicht einen
Weihnachtsbaum zaubern kann? Gesagt, getan…

Hexe Winnie mit Frosch und einem Paket

Bild: offizielles Pressefoto

Mittwoch, 12. Januar 2022, 16 Uhr
Herr Bello und das blaue Wunder
präsentiert vom Niederrhein Theater Brüggen, nach einer Geschichte von Paul Maar, ab 6 Jahre

Die lustigen und spannenden Verwicklungen fangen an, als eine schrullige alte Frau einen blauen Wundersaft in
Sternheims Apotheke bringt und sein Hund Bello diesen Saft trinkt. Der Wundersaft verwandelt den Hund „Bello“
in den Menschen „Herr Bello“. Dieser Herr verliebt sich dummerweise in Frau Lichtblau, die jedoch Herrn Sternheim
heimlich liebt und zwischen all dem wuselt Max, Sternheims Sohn, herum, der keine neue Mutter will und
in „Herrn Bello“ seinen besten Freund sieht.
Was für eine Geschichte!

Szenenbild Herr Bello

Foto: Hermann Jürgen Schmitz

Mittwoch, 09. März 2022, 16 Uhr
Ein bärenstarkes Fest
präsentiert vom Theaterspiel Beate Albrecht, Theaterstück von Beate Albrecht, ab 4 Jahre

Merle hat morgen Geburtstag. Doch dieses Jahr ist alles anders: Papa wohnt woanders, Mama musste wegfahren,
und Merle soll nun zum ersten Mal bei ihrer Tante Thea, einer älteren Dame, übernachten. Aber was noch viel
schlimmer ist: Sie möchte Merles Festtag einfach vergessen. Aber warum? Thea weiß nicht, was sie Merle schenken
soll und feiert seit Jahren nicht mal mehr ihren eigenen Geburtstag. Doch Merle hat eine Idee…
Ein Theaterstück zum Thema Vorurteile und wie man sie überwindet.

Ein bärenstarkes Fest

Foto: Erhard Dauber `theaterspiel`

Montag, 28. März 2022, um 16 Uhr
Die unendliche Geschichte
präsentiert vom Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel, nach einer Geschichte von Michael Ende

Abgerundetes Rechteck: Besonderes Angebot für Kinder an 10 Jahre!»Es gibt Menschen, die können nie nach Phantásien
kommen, und es gibt Menschen, die können es, aber sie bleiben für immer dort. Und dann gibt es noch einige, die gehen nach Phantásien und kehren wieder zurück. Und sie machen beide Welten gesund.«

Szenenbild Die unendliche Geschichte

Foto: Volker Beushausen

Mittwoch, 06. April 2022, 16 Uhr
Oh, wie schön ist Panama
präsentiert vom Trotz-Alledem-Theater, nach einer Geschichte von Janosch, ab 4 Jahre

Eines Tages findet der kleine Bär beim Angeln im Fluss eine Kiste. "Pa-na-ma", las der kleine Bär.
"Die Kiste kommt aus Panama und Panama riecht nach Bananen. Oh, Panama ist das Land meiner Träume",
sagte der kleine Bär. Er lief nach Hause und erzählte dem kleinen Tiger bis spät in die Nacht hinein von Panama.
"Wir müssen sofort morgen nach Panama, was sagst du, Tiger?" "Sofort morgen", sagte der kleine Tiger, "denn
wir brauchen uns doch vor nichts zu fürchten, Bär. Aber die Tiger-Ente muss auch mit."…

Szenenbild Oh, wie schön ist Panama

Foto: Margarete Klenner

Eintrittskarten sind an der Information des Rathauses der Stadt Kleve oder online unter www.kleve.reservix.de erhältlich.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Veröffentlichungen auf der Internetseite der Stadt oder der Tagespresse.

Bitte beachten Sie, dass das Kindertheater jeweils um 16 Uhr, beginnt.

 

Bild Datum Beschreibung Kategorie
Plakat Frau Holle 10.11.2021
um15.30 Uhr
Frau Holle, Kindertheater
Ort: Stadthalle
Kinder und Jugendliche, Kindertheater
Motiv Hexe Winnie zaubert Weihnachten 16.12.2021
um15.30 Uhr
Kindertheater: Hexe Winnie zaubert Weihnachten, verschoben vom 21.12.2020
Ort: Stadthalle
Kinder und Jugendliche, Kindertheater
  • 1 - 2

Ansprechpartner

Name Kontakt
Derks, Stephan
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 254
E-Mail: Stephan.Derks@Kleve.de
Loffeld, Rabea
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 364
E-Mail: Rabea.Loffeld@kleve.de

Weiterführende Informationen

nach oben