Inhalt

Klever Ferienprogramm

Frosch mit SonnenbrilleNoch immer wird das Leben der Menschen aufgrund der COVID19-Pandemie von Einschränkungen im Alltag begleitet. Besonders betroffen davon sind natürlich Kinder und Jugendliche, für die bisher nicht nur zahlreiche Schulstunden sondern auch Freizeit- und Ferienaktivitäten ausgefallen sind. Bereits in den Sommerferien wurde seitens des Fachbereichs Jugend und Familie der Stadt Kleve deshalb ein alternatives Ferienprogramm in Zusammenarbeit mit örtlichen Trägern der Jugendhilfe zusammengestellt und angeboten. Dieses wurde nicht nur sehr gut angenommen sondern auch erfolgreich durchgeführt, so dass der Fachbereich Jugend und Familie nunmehr erstmals auch die Herbstferien für ein ähnliches Ferienprogramm nutzen will. Dazu konnten erneut die örtlichen Träger der der Jugendhilfe gewonnen werden, um zahlreiche Angebote für Kinder und Jugendliche unterschiedlichen Alters durchzuführen. Dadurch soll den Klever Kindern und Jugendlichen trotz aller Entbehrungen in diesem besonderen Jahr ein weiterer Ausgleich angeboten werden.

Die Angebote reichen von Streetdance über Parkour bis hin zu Bastelangeboten und sind natürlich den gegebenen Rahmenbedingungen des Infektionsschutzes angepasst. Eine Zugangsvoraussetzung ist die vorherige Anmeldung bei den jeweiligen Veranstaltern. Alle weiteren Informationen zu den Veranstaltungen sind auf der Internetseite verfügbar.

Es lohnt sich, in zeitlichen Abständen, die Internetseite aufzurufen, da die Angebote regelmäßig aktualisiert werden.

Die Angebote werden regelmäßig aktualisiert

Ansprechpartner

Name Kontakt
Küppers, Claudia
Lindenallee 33
47533  Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 611
E-Mail: Claudia.Kueppers@Kleve.de
Lucassen, Sandra
Lindenallee 33
47533  Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 608
E-Mail: Sandra.Lucassen@Kleve.de

nach oben