Inhalt

Klimaschutz

Klimaschutz-Fahrplan für die Stadt Kleve

Der Rat der Stadt Kleve hat am 9.April 2014 den Klimaschutzfahrplan der Stadt Kleve als städtebauliches Entwicklungskonzept und als handlungsorientierte Grundlage bei der künftigen Stadtentwicklung Kleves beschlossen.

Die Stadt Kleve hat sich das Ziel gesetzt, auf lokaler Ebene den Klimaschutz zu unterstützen und im Hinblick auf die Energiewende nachhaltig und zukunftsorientiert zu agieren. Dies kann nur mit motivierten und interessierten Akteuren vor Ort gelingen. Gemeinsam mit Ihnen hat die Stadt Kleve Ideen entwickelt, die ungenutzten Potenziale in den Bereichen Energieeinsparung, Energieeffizienz und erneuerbare Energien zu ermitteln, zu quantifizieren und auch zu nutzen.

Als Ergebnis ist ein Fahrplan entstanden, der die Gestaltung der zukünftigen lokalen Energie- und Klimaschutzaktivitäten für die Stadt Kleve beschreibt. Die Verknüpfung von kommunalem Handeln mit den Aktivitäten und Interessen aller städtischen Akteure zielt auf eine nachhaltige lokale, qualitativ hochwertige Klimaschutzarbeit ab.

Der Klimaschutz-Fahrplan wurde aktuell fortgeschrieben. Darauf aufbauend ist die Beantragung eines Klimaschutzmanagements zur Umsetzung der Klimaschutz-Maßnahmen beabsichtigt.

Der Rat der Stadt Kleve hat am 20.03.2019 die „Fortschreibung des Klimaschutzfahrplans der Stadt Kleve“, erstellt im Januar 2019 vom Büro Gertec aus Essen, beschlossen

a)    als städtebauliches Entwicklungskonzept im Sinne des § 1 Abs. 6 Nr. 11 BauGB und als handlungsorientierte Grundlage bei der künftigen Stadtentwicklung Kleves zu berücksichtigen.

b)    Neben dem Beschluss zur „Fortschreibung des Klimaschutzfahrplans der Stadt Kleve“ wird die Verwaltung mit dem Aufbau eines Klimaschutz-Controllings zur Überprüfung des Maßnahmenfortschritts beauftragt.

c)    Außerdem wird die Verwaltung beauftragt, einen Förderantrag beim Projektträger Jülich, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit zur befristeten Einstellung einer Klimaschutzmanagerin/eines Klimaschutzmanagers zu stellen. Die Klimaschutzmanagerin/der Klimaschutzmanager soll die Umsetzung des Konzeptes begleiten.

Der Förderantrag zur Beantragung einer Klimaschutzmanagerin/eines Klimaschutzmanagers wurde daraufhin im April 2019 seitens der Stadt Kleve beim Projektträger gestellt.

 

Ansprechpartner

Name Kontakt
van Koeverden, Pascale
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 322
E-Mail: Pascale.van.Koeverden@Kleve.de

Weiterführende Informationen

nach oben