Inhalt

Radverkehrskonzept Umsetzung

Umsetzung Radverkehrskonzept

Der Rat der Stadt Kleve hat am 08.Juni 2011 beschlossen, das „Radverkehrskonzept Kleve" als handlungsorientierte Grundlage bei der künftigen Stadtentwicklung Kleves zu berücksichtigen. Die Ergebnisse des Konzepts sind der künftigen Verkehrsentwicklung in Kleve zu Grunde zu legen und schrittweise umzusetzen. Vor der Umsetzung der im Radverkehrskonzept formulierten Maßnahmenvorschläge bedarf es einer verkehrsrechtlichen Überprüfung. Die Entwicklung des Radverkehrs in Kleve folgt einer einfachen Gleichung: „Mehr Fahrrad = attraktiveres Kleve". Aus diesen Grundüberlegungen werden die Leitbilder der Radverkehrsförderung abgeleitet. Ein flächendeckendes, sicheres, komfortables Radverkehrsnetz ist Voraussetzung für die Entwicklung des Radverkehrs: Strecken und Knoten werden „fahrradfreundlich".

Foto Aufgeweiteter Aufstellstreifen für Radfahrer Lindenallee-Merowinger Straße

Beispielhafte Umsetzungsmaßnahme des Radverkehrskonzeptes

Ansprechpartner

Name Kontakt
van Koeverden, Pascale
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 322
E-Mail: Pascale.van.Koeverden@Kleve.de

Weiterführende Information

nach oben