Inhalt

FB Arbeit und Soziales - Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d)

Im Fachbereich Arbeit und Soziales, Abteilung 50.3 – Wohngeld – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d)

mit 25 Wochenstunden unbefristet nach zu besetzen.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen

  • die Entgegennahme, Bearbeitung und Entscheidung von Erst- bzw. Wiederholungsanträgen auf Miet- und Lastenzuschuss
  • der Erlass von Rückforderungsbescheiden bei Wohngeldüberzahlungen
  • die Berechnung und Weiterleitung von Erstattungsansprüchen an andere Leistungsträger,
  • die Feststellung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten und
  • die Einleitung von Strafverfahren bei nicht angegebenen Einkünften
  • Vertretung an der Anmeldung des Fachbereichs

Anforderungsprofile

  • Erfolgreicher oder zeitnaher Abschluss des Verwaltungslehrgangs I (ehemals Angestelltenlehrgangs I) oder
  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder
  • Laufbahnbefähigung für die Ämter des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 1 (ehemals mittlerer Dienst); die Einstellung erfolgt ausschließlich als tariflich Beschäftigter.

Erwartet wird:

  • Eigeninitiative und Einsatzfreude
  • Die Fähigkeit, in einem publikumsintensiven Bereich mit dem einzelnen Bürger in Kontakt zu treten
  • Sichere EDV-Kenntnisse

Der Dienstposten ist im Stellenplan der Stadt Kleve nach Entgeltgruppe 8 TVöD ausgewiesen.

Geboten wird:

  • eigenverantwortliche Tätigkeit in einem motivierten Team,
  • ein jährliches Leistungsentgelt im Rahmen der leistungsorientierten Bezahlung (LOB),
  • für tariflich Beschäftigte der Aufbau einer betrieblichen Zusatzrente

Die Stadt Kleve verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht, ebenso Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbung – keine Online/Fax-Bewerbung - mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen bis zum 12.10.2019 an:

Bürgermeisterin der Stadt Kleve, Fachbereich 10, Postfach 1955, 47517 Kleve

Hinweis zum Verbleib der Bewerbungsunterlagen: Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, senden Sie uns bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag zu. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Bewerbungs/-Vorstellungskosten werden von der Stadt Kleve nicht erstattet.

Ansprechpartner

Name Kontakt
Gendritzki, Klaus
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 224
E-Mail: Klaus.Gendritzki@Kleve.de

nach oben