Inhalt

Unterstadtbebauung

Im Rahmen des Verhandlungsverfahrens zur Sanierung des Rathauses und der Veräußerung von Flächen am Minoritenplatz mit dem Ziel der städtebaulichen Neugestaltung und Aufwertung des Areals liegen der Stadt Kleve Angebote interessierter Investoren vor, über die der Rat der Stadt Kleve in seiner Sitzung am 02.02.2011 entschieden hat.

Hiernach werden zunächst die Angebote für die Lose 3b und 4 angenommen.

Los 3b

Bild des neuen Volksbank-Gebäudes

Das Los 3b beinhaltet ein Nutzungskonzept aus Banknutzung und ggfls. einer untergeordneten Nutzung für Einzelhandel/Gastronomie und wird vergeben an die Volksbank Kleverland e.G.. Entlang des Spoykanals wird der Investor eine Promenade errichten und die Uferkante angelehnt an die vorgegebene städtebauliche Planung umgestalten.

 

Los 4

Das neue Hotel

Bei dem Los 4 handelt es sich um ein Nutzungskonzept aus Hotel mit Gastronomie, Einzelhandel und Wohnungen sowie dem Ausbau eines Hafenbeckens mit Aufenthaltsflächen. Dieses Los wird an die Zevens Grundbesitz GmbH & Co. KG / Zevens Invest GmbH & Co. KG vergeben.

 

Lageplan Lose 3b und 4

Planskizze Los 3B und 4

 

Das Los 3 wurde unter Berücksichtigung von Nebenangeboten in die Lose 3a und 3b unterteilt. Die Verhandlungen über die Lose 1, 2 und 3a werden fortgeführt.

nach oben