Inhalt

Studium Generale: Open Data, Fernerkundung und Erdbeobachtung – Umweltmonitoring für Veränderungen in Umwelt und Landwirtschaft

Die Vortragsreihe Studium Generale macht Wissenschaft in allgemeinverständlichen Vorträgen transparent und steht für einen Anspruch auf allgemeine, universale Bildung. Die Vorträge richten sich an alle Bürger*innen und Wissenschaftsinteressierte der Region. Im Wintersemester 2021/22 steht das Programm unter dem Motto des neuen Forschungsschwerpunktes an der Hochschule Rhein-Waal: „Nachhaltige Ernährungssysteme“.

Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenfrei. Eine Anmeldung im Vorfeld ist nur für die Vorträge in Kamp-Lintfort erforderlich. Zur Teilnahme an den Veranstaltungen ist ein entsprechender Nachweis (geimpft, genesen, getestet) erforderlich.

Veranstaltungsort:
Die Veranstaltungen in Kleve finden im Audimax statt: Marie-Curie-Str. 1 (Navigationsadresse: Wiesenstraße 35), 47533 Kleve, Gebäude 01 EG 010. Parkmöglichkeit: Parkplatz Briener Straße.
Zwei Veranstaltungen (am 26.10.21 und 14.12.21) finden in Kamp-Lintfort im Green FabLab statt: Friedrich-Heinrich-Allee 25, 47475 Kamp-Lintfort (Besucheradresse Green FabLab: Friedrichstr. 2A)

Veranstalter:
Zentrum für Forschung, Innovation und Transfer der Hochschule Rhein-Waal, Herzogstraße 30 (Geb. 20), 47533 Kleve

Über die Veranstaltung:

Dr. ir. Gé van den Eertwegh | Leitender Hydrologe und Gründer von KnowH2O

Prof. Dr.-Ing. Rolf Becker | Professor für Physik mit dem Schwerpunkt Sensorik und Mechatronik an der Hochschule Rhein-Waal

Diese Veranstaltung findet im Green FabLab in Kamp-Lintfort statt, eine Anmeldung ist erforderlich.

Datum26.10.2021
Uhrzeit19.00 Uhr
OrtDiese Veranstaltung findet am Standort Kamp-Lintfort statt!
KategorieBildung und Vortrag
VeranstalterHochschule Rhein-Waal
Marie-Curie-Str. 1
47533 Kleve

nach oben