Pfadnavigation

Inhalt

GTranslate

B, B & B: Bäume Beuys und Manuel Brüx

Datum
Ort
Hohe Straße 116 47533 Kleve
Preis

2,00 €

Bild der Pappelallee von Brüx

Was verbindet Brüx außer der Alliteration von drei „B“ mit Bäumen und Beuys? Beide Künstler prägt der „Garten Eden“, so der Titel von Lutz Mommartz` bekanntem Film, der das Paradies irgendwo am linken Nieder-rhein zwischen Deutschland und den Niederlanden verortet.

Für die Klever Künstler Manuel Brüx und Joseph Beuys stellt der künstlerische Kontakt mit Bäumen eine besondere Herausforderung und Inspiration für ihr Schaffen dar, insbesondere die typischen strukturbildenden Pappelalleen, die das Landschaftsbild bis in die 1990er Jahre prägten und die Beuys auf einer bekannten Fotografie von Gerd Ludwig mit wehendem Mantel, Hut und Stock durchwanderte.

Die Ausstellung im Forum ARENACUM zeigt, wie sich Manuel Brüx dem Thema „Baum und Landschaft“ nähert - ein Thema, das auch im Schaffen von Beuys eine zentrale Rolle spielte, nicht zuletzt in der Aktion „7000 Eichen“.  Die Biografien beider Künstler sind miteinander über den Bildhauer Walther Brüx verwoben. Als Beuys nach dem Krieg zurück nach Kleve kam, suchte er Walther Brüx auf und folgte schließlich dessen wegweisendem Ratschlag, sich für eine Künstlerkarriere zu entscheiden. Die Kunstakademie in Düsseldorf, an der Beuys als Professor arbeitete und Manuel Brüx später studierte, ist ebenso ein Bindeglied wie die Tätigkeit der beiden als Lehrer und Dozenten neben ihrer künstlerischen Arbeit.

Im künstlerischen Schaffen fand Manuel Brüx als Maler einen eigenen bemerkenswerten Zugang zu jener Region in und um Kleve, die unlängst in der fotografischen Landschaftsinstallation mit Bildern von Gerd Ludwig als sogenanntes BEUYS-LAND zu erleben war. Ein zentrales Brüx-Bild in der Ausstellung trägt den Titel „Jupp`s Garten“, eine Collage von Fotografie und Aquarell als paradiesische Landschaft, in die das Portrait des international renommierten Aktionskünstlers und Theoretikers der Sozialen Plastik quasi hineingewachsen ist. Manuel Brüx zeigt nun in der B B & B-Ausstellung den motivischen Reichtum seiner Heimat und unserer Region, wie er ihn gesehen und ins Bild gesetzt hat: Bäume, Pappelalleen, Kolke, von niedrigen Horizonten geprägte Landschaften, markante Gebäude und fantastische Städtebilder und Gärten.

Ort
Hohe Straße 116
47533 Kleve
Kategorie
Ausstellungen
Veranstalter
Museum Forum ARENACUM
Hohe Straße 116
47533 Kleve
Telefonnummer
E-Mail
Homepage
Ticketagentur

Shariff Social Media