Pfadnavigation

Inhalt

GTranslate

Auszubildende der WTM in Italien

Veröffentlicht am: 03.08.2022

4 Wochen Einblick in das italienische Arbeitsleben - die Auszubildende zur Kauffrau für Tourismus & Freizeit bei der Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH, Antonia Pieper, bekam durch Ihren Arbeitgeber und die Berufsschule Alfred-Müller-Armack Berufskolleg in Köln die Möglichkeit am Erasmus+ Programm teilzunehmen. Bei diesem Programm bekommen Auszubildende und Studierende die Chance, das Berufsleben im Ausland kennenzulernen. Und auch die WTM unterstützte den Aufenthalt gerne: “Natürlich darfst du teilnehmen, solch eine Chance erhält man nur einmal.“ war die spontane Reaktion der Geschäftsführerin Charmaine Haswell. Nach einer spannenden Bewerbungs- und Auswahlphase bekam Antonia Pieper ihre Zusage und reiste Anfang Juni nach Pontecagnano bei Salerno, wo sie bereits im Büro des Unternehmens „Amami Viaggi“ erwartet wurde. Die Agentur organisiert unter anderem Reisen nach New York und Antonia wurde schnell in die tägliche Arbeit eingewiesen und konnte schon nach einer Woche selbstständig arbeiten. Dazu gehörte unter anderem die Reservierungen zu überprüfen, Listen mit Reisedaten und Passnummern zu erstellen und die Wünsche der Gäste zu bearbeiten. Vom Chef und dem Kollegenkreis wurde sie freundschaftlich empfangen und durfte auch lernen, wie man italienisches Eis herstellt und Pasta mit Pesto kocht. Auch rührte sie kräftig die Werbetrommel für die schöne Schwanenstadt in ihrer Heimat! „Durch diesen Aufenthalt durfte ich eine ganz andere Kultur und Mentalität kennen lernen. Jede Herausforderung sollte man annehmen.“ blickt Antonia jetzt auf die Zeit zurück.

Shariff Social Media