Pfadnavigation

Inhalt

GTranslate

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Veröffentlicht am: 24.01.2023

Ein Blumengesteck und fünf Grabkerzen vor einer Backsteinmauer am Synagogenplatz in Kleve

Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit. Seit 1996 findet jährlich an diesem Tag ein Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus statt. In diesem Jahr laden der Bürgermeister der Stadt Kleve Wolfgang Gebing sowie die Joseph Beuys Gesamtschule alle Interessierten am Freitag, den 27. Januar um 14.00 Uhr in die Aula der Joseph Beuys Gesamtschule, Ackerstraße 80, ein.

Schülerinnen und Schüler sowie Paten der Schule ohne Rassismus mit Courage werden mit ihren Gedanken und Beiträgen in verschiedenen Facetten die Erinnerungen an die Vergangenheit lebendig werden lassen. 

Im Anschluss an die Gedenkveranstaltung besteht die Möglichkeit zu einer Führung durch die Ausstellung „Gegen Rechts“ von der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Shariff Social Media