Pfadnavigation

Inhalt

GTranslate

Erlaubnis für Großraum- und Schwerverkehr

Der Transport von überschweren, überlangen, überbreiten und überhohen Ladungen im gewerblichen Güterkraftverkehr erfordert eine Ausnahmegenehmigung. Unter Umständen erfolgt hierzu ein Anhörungsverfahren.

 


Benötigte Dokumente

  • Kraftfahrzeugschein
  • Anhängerschein
  • Ausnahmegenehmigungen nach § 70 der Straßenverkehrsordnung


Fristen

  • Um eine zeitgerechte Bearbeitung zu gewährleisten ist der Antrag frühestmöglich zu stellen. Grundsätzlich erfolgt die Zustellung des Genehmigungsbescheides möglichst zeitnah auf dem Postweg. In Folge der stark differierenden Komplexität kann eine Genehmigung zwischen 2 Werktagen und mehreren Wochen benötigen.

Leistungsbeschreibung
Der Transport von überschweren, überlangen, überbreiten und überhohen Ladungen im gewerblichen Güterkraftverkehr erfordert eine Ausnahmegenehmigung. Unter Umständen erfolgt hierzu ein Anhörungsverfahren.

Gebühren

  • Einzelgenehmigungen (ohne Anhörung) bis zu einem Monat: 40,00€
  • inzelgenehmigungen (mit Anhörung) bis zu einem Monat: 100,00€
  • Dauergenehmigungen bis zu einem Jahr: 200,00€


Vorbereitungen

  • Notwendige Unterlagen

    Für die Beantragung benötigen Sie einen schriftlichen Antrag nebst Kraftfahrzeug- und Anhängerscheinen, konkreten Wegstreckenvorschlägen, gegebenenfalls Ausnahmegenehmigungen nach § 70 der Straßenverkehrsordnung und weitere, für die Bewertung der Genehmigungsfähigkeit wichtige Rahmenbedingungen.