Pfadnavigation

Content

GTranslate

Flächennutzungsplan Neuaufstellung

FNP-Grafik

Die Stadt Kleve stellt zurzeit den Flächennutzungsplan neu auf. Die letzte Offenlage fand statt bis zum 13.08.2020. Die eingegangen Stellungnahmen werden nun bearbeitet und das weitere Vorgehen vorbereitet. Den aktuellen Entwurf des Flächennutzungsplans steht als Download zur Verfügung.

Anlass der Neuaufstellung

Der bestehende Flächennutzungsplan bedarf hinsichtlich seiner Bestands- und Prognosedaten wie auch der Ziele der gemeindlichen Entwicklung insgesamt einer Aktualisierung. Außerdem haben sich die gesetzlichen Rahmenbedingungen geändert. Vor diesem Hintergrund soll der Flächennutzungsplan im Zuge der Neuaufstellung zu einer zukunftsfähigen Grundlage für die künftige Stadtentwicklung gemacht werden.

Zur Aufstellung des Flächennutzungsplans wurden Gutachten und Fachbeiträge erstellt sowie neue Zielsetzungen für eine zukünftige Siedlungsentwicklung formuliert.

Das Verfahren zur Aufstellung des Flächennutzungsplans ist sehr aufwändig und von übergeordneten Planungen (Landesentwicklungsplan und Regionalplan) abhängig. Der Regionalplan Düsseldorf ist Anfang 2018 rechtskräftig geworden, so dass nun eine aktuelle Grundlage zur Fortführung des Flächennutzungsplanverfahrens der Stadt Kleve vorliegt. Die einzelnen Verfahrensschritte sind durch das Baugesetzbuch geregelt und müssen durchgeführt werden.

Verfahrensschritte

Das Verfahren hat im Jahre 2011 mit einer öffentlichen Auftaktveranstaltung begonnen. Zwischenzeitlich wurden verschiedenen Veranstaltungen sowie Offenlagen durchgeführt. Die letzte Offenlage des Flächennutzungsplans hat im Jahr 2020 stattgefunden. Geplnt ist eine weitere Offenlage im jahr 2022. Diese wird über die Presse bekannt gegeben.