Pfadnavigation

Content

GTranslate

Kindertageseinrichtungen

Springende Kinder vor bunten Wänden

Anmeldung für die Kita

Wenn Sie den für Ihr Kind gewünschten Betreuungsumfang kennen, wird es Zeit, Ihr Kind mit eine Bedarfsanzeige vorzumerken. Diesen Teil der Anmeldung müssen Sie spätestens 9 Monate vor dem gewünschten Betreuungsbeginn erledigt haben.

Für weiterführende Informationen und die Vormerkung für einen Kitaplatz nutzen Sie bitte das Portal KITA-ONLINE.

Schwerpunkte der Kitas

Die Betreuungslandschaft in den Klever Kitas ist so vielfältig wie die Kinder. Es gibt Kitas mit unterschiedlichen Schwerpunkten, Konzepten und Größen. Auch gibt es Kindertageseinrichtugen, die ein bestimmtes Profil vorhalten und dafür eine besondere Förderung bekommen:

Flexible Betreuungsangebote

Kindertageseinrichtungen mit einer zusätzlichen Förderung halten besondere kind- und bedarfsgerechte, familienunterstützenden Angebote vor. Ab dem 01.08.2022 werden einzelne Kitas in den folgenden Bereichen gefördert:

Individuelle Betreuungszeitmodelle

  • Kindertageseinruchtung Zauberfarben
  • SOS InKita
  • Familienzentrum Morgenstern
  • Kindertageseinrichtung Kleeblatt

Erweiterung der Öffnungszeiten

  • KiKus Wilde 13
  • SOS InKita
  • Familienzentrum Morgenstern

Reduzierung der Schließtage

  • Kindergarten Gänseblümchen
  • KiKus Wilde 13
  • Kita Trommelwirbel
  • Familienzentrum Morgenstern
  • KiKu Schatzinsel

Familienzentren

Familienzentren sind Kindertageseinrichtungen, die zusätzliche Angebote für die Beratung, Unterstützung und Bildung von Familien vorhalten oder vermitteln. Folgende Familienzentren sind in der Stadt Kleve zertifiziert:

Kath. Tageseinrichtung für Kinder St. Bonifatius (Pannofenstraße 12)
Kath. Tageseinrichtung für Kinder Christus König (Merowingerstraße 105)
Kath. Tageseinrichtung für Kinder St. Nikolaus (Spyckstraße 38)
Elterninitiative Montessori Kinderhaus Kellen (Gildeweg 6)
Familienzentrum Morgenstern (Rolandstraße 33)
Familienzentrum Zauberstern (Triftstraße 145)
SOS-Kindertagesstätte und Familienzentrum (Kalkarer Str. 10)

plusKITAs

Die plusKITA ist eine Kindertageseinrichtung mit einem hohen Anteil von Kindern mit besonderem Unterstützungsbedarf des Bildungsprozesses, insbesondere mit sprachlichem Förderbedarf. Die plusKITA hat in besonderer Weise die Aufgabe,

  • bei der individuellen Förderung der Kinder deren Potenziale zu stärken,
  • pädagogische Konzepte und Handlungsformen zu entwickeln,
  • individuelle Bildungs- und Förderangebote durchzuführen und
  • die Eltern durch adressatengerechte Elternarbeit, -beratung und -stärkung regelmäßig in die Bildungsförderung einzubeziehen.

Übergang in die Grundschule

Informationen zur Schulpflicht und der Schulanmeldung finden Sie hier.

Zugeordnete Dienstleistungen