Pfadnavigation

Inhalt

Aktuelles aus dem Rathaus

Ein Stapel diverser Zeitungen

Die Stadt Kleve informiert Bürgerinnen und Bürger, lokale und überregionale Medien über alle Neuigkeiten aus Verwaltung und Politik. Neben der Weiterleitung an die Medien werden alle Pressemitteilungen der Stadt Kleve auf dieser Seite veröffentlicht.

Bei allgemeinen Fragen zur Pressearbeit, wenden Sie sich gerne an die hier angegebenen Kontakte. Fragen von Pressevertreterinnen und Pressevertretern sind ebenfalls an die Pressestelle zu richten.

Viele Pressemitteilungen werden auch für die sozialen Medien aufbereitet und auf den entsprechenden Kanälen der Stadt Kleve grafisch anschaulich veröffentlicht: Facebook (@stadtkleve), Instagram (@stadt_kleve), Twitter (@StadtKleve), YouTube (/StadtKleve). Schauen Sie gerne vorbei!

  • Tausende Baum- und Strauchsetzlinge zu verschenken
    Die Initiative „Mehr Bäume Jetzt“ engagiert sich für mehr Artenvielfalt und für ein lebenswertes Klima und verschenkt in diesem Zusammenhang im Kreis Kleve Tausende Baum- und Strauchsetzlinge. Diese wurden von freiwilligen Baumretter*innen im Laufe des Winters auf verschiedenen Ernteflächen im Kreisgebiet vor Licht- und Platzmangel und dem Freischneider gerettet und erhalten nun auf Privatflächen eine zweite Chance.
    Drei Aktive von Mehr Bäume Jetzt mit geretteten Setzlingen
  • Angebote der VHS
    Pilates, Fotowettbewerb
    Das Logo der VHS Kleve Wilhelm Frede.
  • Heimat-Preis der Stadt Kleve 2024: jetzt bewerben!
    Mit dem Heimat-Preis wird herausragendes Engagement in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Neben der Wertschätzung für die geleistete Arbeit, verbindet sich damit auch die Chance für die eigene Heimat zu begeistern. Der Preis ist neben Lob und Anerkennung zugleich auch Ansporn für andere: neue Interessierte werden ermutigt, sich für die Heimat zu engagieren, denn Heimat braucht immer weitere und neue Unterstützerinnen und Unterstützer.
    Heimat-Preis mit Skyline Kleve
  • Stadt Kleve legt Solar-Förderprogramm neu auf
    Bereits in den Jahren 2022 und 2023 wurde die Anschaffung steckerfertiger Photovoltaikanlagen, sogenannte Balkonkraftwerke, im Klever Stadtgebiet gefördert. Nun hat der Rat der Stadt Kleve die Neuauflage des beliebten und erfolgreichen Förderprogrammes beschlossen, die eine Förderung von 200 Anlagen in Höhe von je 200 € ermöglicht. Anträge können vollständig digital gestellt werden. Alle Informationen und den Antrag finden Bürgerinnen und Bürger ab dem 05. März auf www.kleve.de/solarfoerderung.
    Ein Bild von Solarmodulen auf dem Rathausdach, im Hintergrund die Schwanenburg
  • NRW zeigt Respekt
    Pressemitteilung der Sparkasse Rhein-Maas. Viele Männer und Frauen in unserer Region engagieren sich beruflich und ehrenamtlich bei Polizei, verschiedenen Rettungsdiensten, DLRG, Technischem Hilfswerk und Feuerwehr – und immer öfter werden sie bei Einsätzen behindert, beleidigt oder sogar körperlich angegangen.
    Von links: Wilfried Röth (Sparkasse Rhein-Maas), Maurice Bücken und Ralf Stacha (Rettungsdienst), Thomas Müller (Sparkasse Rhein-Maas), Eric Praast (Feuerwehr-LZ Kleve) und Stefan Sparberg (Polizei). Foto: Sparkasse Rhein-Maas
  • Fällung von sechs Blütenkirschen am Bleichenberg
    Bei einer routinemäßigen Kontrolle der Kirschbäume am Bleichenberg wurde festgestellt, dass sechs der insgesamt zwölf dort stehenden japanischen Blütenkirschen stark durch einen Pilz, den Wulstigen Lackporling, befallen sind und somit die Standsicherheit der Bäume nicht mehr gewährleistet werden kann. Der Pilz hat den Wurzelstock sowie auch den Stammfuß befallen. Aus diesem Grund ist es notwendig die befallenen Bäume zu fällen.
  • Verblüht und abgestorben? Wann die Wildblumenwiesen in Kleve gemäht werden
    In der Natur können Blumenwiesen 50 Jahre und älter werden und verändern da-bei ihr Aussehen fast wöchentlich. Diese Dynamik entsteht durch das aufeinander-folgende Ver- und Erblühen der verschiedenen Pflanzenarten. Gerade jetzt im Win-ter zeigen sich manche Flächen aber von einer anderen Seite. Die meisten Pflan-zen sind verblüht oder abgestorben und nicht ganz zu Unrecht erreichen die Stadt Kleve regelmäßig Fragen, warum die Flächen nicht gemäht oder tote Pflanzenteile entfernt werden.
    Eine verblühte Wildblumenwiese in Kleve
  • Angebote der VHS
    Outlook richtig einstellen und verwalten
    Das Logo der VHS Kleve Wilhelm Frede.
  • Verkehrsinformation: Ostermarkt auf dem Gelände von "Haus Riswick" am 09. und 10.03.2024
    Am 09. und 10.03.2024 findet der Ostermarkt auf dem Gelände von „Haus Riswick“ statt, zu dem, über die beiden Tage verteilt, ca. 6.000 Besucher erwartet werden.

    Daher ist am 09. und 10.03.2024 auf der Riswicker Straße (K 5), von Einmündung Mühlenstraße bis Einmündung Koppelstraße, in Fahrtrichtung Ortschaft Till-Moyland der Gemeinde, eine Einbahnstraße eingerichtet.
  • Weitere verkehrliche Einschränkungen durch Baumkontrollen in Kleve
    Nachdem an der Wasserburgallee in Kleve bereits Kontrollen der dort wachsenden Platanen auf Befall durch den Massaria-Erreger durchgeführt wurden, stehen weitere Baumkontrollen im Klever Stadtgebiet an. Um die verkehrlichen Einschränkungen durch die notwendigen Arbeiten auf ein Mindestmaß zu beschränken, werden Sperrungen nur für die Arbeitszeit eingerichtet. Dort, wo dies möglich ist, werden die Straßen zudem nur halbseitig gesperrt. Folgende Straßen sind in den kommenden Tagen betroffen: