Pfadnavigation

Inhalt

GTranslate

Weitere Freizeitmöglichkeiten

Das Freibad des Sternbuschbads mit Rutsche und Liegewiese
Das Freizeitbad Sternbusch

Spritziges Vergnügen: Der Innenbereich des Sternbuschbads lädt mit mehreren Becken, teilweise mit Massagedüsen und Sprudelliegen, zu Sport und Entspannung ein. Den kleinen Gästen stehen im Kleinkindbereich zwei Becken mit verschiedenen Wasserattraktionen zum Planschen und Spielen zur Verfügung. Außerdem gibt es ein ganzjährig geöffnetes und beheiztes Außenbecken.

Der weitläufige Freibadbereich bietet ein Kleinkinderbecken sowie weitere Schwimmer- und  Nichtschwimmerbecken - 18 m Superwellenrutsche und 5 m Sprungturmanlage inklusive. Im ganzjährig geöffneten Bistro können Sie sich stärken und entspannt zurücklehnen. Erholung garantiert.

Grillboot fährt auf dem Spoykanal unter der Klappbrücke durch
Auf dem Wasser

Schippern Sie ganz gemütlich im Tretboot über den Kermisdahl (Verleih im Restaurant Königsgarten) oder legen Sie in einem der Grillboote von Flussfeuer ab, um den Spoykanal zu erkunden. Optional mit Frühstück oder Grillausstattung – auf zu neuen Ufern! 

Wer den Altrhein überqueren möchte, kann in der Sommersaison am Wochenende die Fahrradfähre des Heimatvereins Schenkenschanz zwischen Düffelward und Schenkenschanz nutzen.

Junge Leute auf dem Mehrpersonenfahrrad Geccomobil
Spaß in der Gruppe

Ob Geccomobilfahrt, Bogenschießen, Curling oder Tablet Team Challenge – Geccotours bietet eine Vielzahl an Angeboten für Gruppen! Die Ideen für den nächsten Betriebs- oder Vereinsausflug nach Kleve reichen von GeoCaching über Krimitouren bis zu Outdoor Escape Games. Die Angebote sind auch in Verbindung mit einer Draisinenfahrt buchbar.

Segwaytouren rund um Kleve bietet die Firma Seggy-Spaß Sonsbeck an. Wenn Sie gerne Rätsel lösen, sind Sie im CLEVER Escape Room Kleve genau richtig. Und wer gerne klettert, gelangt in der Kliff Boulderhalle hoch hinaus.

Öffentliche Grillplätze in Kleve!
Drei öffentliche Grillplätze dürfen ab sofort in der Zeit von 09:00 Uhr bis 22:00 Uhr mit selbst mitzubringenden Grills gegrillt genutzt werden.


WICHTIG: Die vorgesehenen aschefesten Abfallbehälter sind noch nicht geliefert und aufgestellt worden. Aktuell müsst ihr die Asche zwingend nach dem Grillen mitnehmen und fachgerecht entsorgen! Entsorgt die Asche auf keinen Fall in Mülleimern vor Ort, die dadurch schaden nehmen können, oder gar in der Natur!

Auch sämtlicher darüber hinaus anfallender Müll ist nach dem Grillen mitzunehmen oder - soweit vorhanden - in geeigneten Abfallbehältern vor Ort zu entsorgen! Beim Grillen ist von Bäumen und Sträuchern ausreichend Abstand zu halten! Der Betrieb von Lautsprecheranlagen und Notstromaggregaten ist nicht zulässig! Abseits der beschilderten Flächen ist das Grillen nicht erlaubt!