Pfadnavigation

Inhalt

GTranslate

Mobilität

Citybus

Wer sich lieber ohne Auto fortbewegt, ist in Kleve auf der richtigen Spur. Neben verschiedenen Busverbindungen durch die Ortsteile, kommen Sie auch durch die Klever Innenstadt mit einem Bus: Der Citybus verbindet die Ober- mit der Unterstadt. Die Buslinie 49 zwischen Bahnhof und dem Einkaufszentrum EOC verkehrt halbstündlich und lässt Sie Kleves hügelige Topographie mühelos bezwingen.

Bus on Demand

Das Angebot KleveMobil ist ein Bus-on-Demand-System, das zum Einsatz kommt, wenn kein Bus auf der gewünschten Strecke verkehrt. Die "Cabs" können per App auf dem Smartphone oder telefonisch (Tel.: 02821/22428) bestellt werden und die Preise fallen deutlich günstiger aus als mit dem Taxi. Die vier strahlend blauen Fahrzeuge haben ein Panoramadach aus Glas und bieten auch Rollstuhlfahrern Platz. Es handelt sich um Hybride, die in der Stadt emissionsfrei unterwegs sind.

Linienbusse

Alle Linienbusse fahren zum Busbahnhof. Dort besteht auch eine Umsteigemöglichkeit zwischen den Linien. Ausführliche Informationen zu den Abfahrtszeiten der Busse, den Preisen und Verbindungen erhalten Sie im NIAG-Kundencenter am Bahnhofsplatz oder online in der Fahrplanauskunft der NIAG.

Fahrradverleih

Mit dem Fahrradverleihsystem NiederrheinRad können Sie ein Fahrrad an verschiedenen Stationen am ganzen Niederrhein ausleihen und flexibel an einer beliebigen Station abgeben. In Kleve verleihen das The Rilano Hotel Cleve City (Tel.: 02821/71180) und das Akzent City Hotel Kleve (Tel.: 02821/72630) die grünen Gazelle-Räder.

Die Stadt Kleve bietet elektrische Lastenräder kostenlos zur Nutzung an.