Pfadnavigation

Inhalt

GTranslate

Angebote der VHS

Veröffentlicht am: 11.11.2022

Das Logo der VHS Kleve Wilhelm Frede.

Unterwegs in der Niersvallei

Im Spätherbst steht am Samstag, 19.11.22, 14.00 – ca. 17.00 Uhr die traditionelle Niersvallei-Exkursion auf dem Programm. Die Niers ist hier, unterhalb von Kessel, idyllisch wie sonst nirgends. Unterwegs beobachten wir Wasservögel wie Reiher, Wildgänse, Zwergtaucher usw. Vielleicht gelingt es, den Eisvogel, die Gebirgsstelze (Höhe Villermühle) oder einzelne noch anwesende Schwarzkehlchen zu sichten. In der reizvollen Fluss-Aue sind gleich drei semi-aquatische Nagetiere zu Hause: Ein Europäer und zwei Amerikaner, nämlich Biber, Bisam und Nutria. Die Teilnehmenden erfahren, wie sich die drei unterscheiden und lernen den Lebensraum dieser Säugetierarten kennen.

Wichtig: Fernglas, wetterfeste Kleidung, am besten Gummistiefel oder mindestens wasserdichte Wanderschuhe!

Treffpunkt: Treffpunkt: Goch-Kessel, kath. Kirche Stiftsweg

Veranstaltungs-Nr. W511022, Anmeldung bis 16. November (schriftlich, persönlich, per E-Mail oder online unter „www.vhs-kleve.de“) bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve. Infos bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve, Telefon 02821/84-716 bzw. 84-777 oder unter www.vhs-kleve.de.

 

Vortrag im Rahmen der Reihe "Thema: Klima - von global bis lokal" in Kooperation mit dem Klimaschutzmanager der Stadt Kleve

Dachbegrünung als Beitrag zum Klimawandel

Dachbegrünungen werten ein Gebäude nicht nur ökologisch auf, sondern verbessern auch das lokale Klima und erhöhen den Wasserrückhalt. Außerdem reduzieren Gründächer im Sommer Wärmeinseln und im Winter die Heizkosten. Seit 2020 werden Dachbegrünungen von der Stadt Kleve gefördert, um möglichst viele Dachflächen klimafreundlicher zu gestalten.

Was muss bei einer Dachbegrünung beachtet werden? Welche Arten der Dachbegrünung gibt es und wie kann ich einen Förderantrag stellen? Diese und weiter Frage werden am Donnerstag, 24.11.2022, um 20.00 Uhr im VHS-Haus an Beispielen beantwortet.

Christian Bomblat, der Klimaschutzmanager der Stadt Kleve, wird am Donnerstag, 24.11.2022, um 20.00 Uhr im VHS-Haus in Kleve dieses Themenfeld beleuchten und für Fragen und zum – hoffentlich regen - Austausch zur Verfügung stehen.

Veranstaltungsnummer W511052,
Anmeldung bis 22. November (schriftlich, persönlich, per E-Mail oder online unter „www.vhs-kleve.de“) bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve. Weitere Informationen unter Telefon 02821/84-716.

Shariff Social Media